Food

Veganes Bananen-Schokolade Dessert

Veganes Bananen-Schokolade Dessert - schnelles und einfaches Rezept - gesundes Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Food Blog - Austrian Lifestyle Blog aus Graz

Dieses Bananen-Schokolade Dessert ist sehr schnell gemacht, man benötigt nur wenige Zutaten und es schmeckt extrem lecker. Ich als Schokoladensüchtige verzweifle nahezu, wenn ich mal keine Schokolade zuhause habe. In solchen Situationen mache ich dieses Dessert sehr gerne und ganz nebenbei ist es wesentlich gesünder als eine übliche Tafel Schokolade. 😉

Bananen-Schokolade Dessert

Unzählige Dessert Variationen die Schokolade enthalten, habe ich bereits ausprobiert. Ich mag es, wenn ein Dessert schokoladig schmeckt, aber gleichzeitig darf es nicht zu süß sein. Die meisten Rezepte enthalten für meinen Geschmack meist zu viel Zucker. Weshalb ich eigentlich immer auf der Suche nach leckeren Rezepten bin, die keinen, oder nur wenig Zucker enthalten. Dieses Bananen-Schokolade Dessert enthält gar keinen Zucker, die Süße der Bananen reicht hier vollkommen aus und obendrein ist es auch noch vegan. Was will man mehr?

 

Alles was ihr dafür benötigt sind:
  • 3 Bananen
  • 1EL rohes Kakaopulver
  • 2EL Mandelmilch
  • Toppings nach Wahl (in meinem Fall Zimt und Walnüsse)

Die Bananen, das Kakaopulver und die Mandelmilch in einen Mixer geben, solange bis eine glatte Creme entsteht. Das Ganze anrichten und nach Belieben garnieren.

 

Lasst es Euch schmecken 🙂

Veganes Bananen-Schokolade Dessert - schnelles und einfaches Rezept - gesundes Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Food Blog - Austrian Lifestyle Blog aus Graz

Veganes Bananen-Schokolade Dessert - schnelles und einfaches Rezept - gesundes Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Food Blog - Austrian Lifestyle Blog aus Graz

Veganes Bananen-Schokolade Dessert - schnelles und einfaches Rezept - gesundes Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Food Blog - Austrian Lifestyle Blog aus Graz

Merken

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Bettina 4. Februar 2017 at 19:59

    Ich liebe solche Rezepte! Bei mir gibt es fast täglich irgendwie sowas in der Art, dafür esse ich keine normalen Süßigkeiten! Mit Banane habe ich noch nicht probiert, ich nehme meist Datteln, Feigen und so was und dann mixe ich auch gern Nüsse oder Nussmus mit hinein. (-; Statt Kakao kann man auch gut mal Carobpulver nehmen, vielleicht als Anregung auch für dich. (-; Dein Rezept wird definitiv ausprobiert! Danke und liebe Grüße von Bettina

    • Reply Tamara 4. Februar 2017 at 23:18

      Danke liebe Bettina für den Tipp mit dem Carobpulver. 🙂
      Ich kannte das bisher noch gar nicht…
      Musst mir dann berichten wie es dir geschmeckt hat. 🙂

  • Reply Julia 10. Oktober 2016 at 19:37

    Mmmm…. das klingt aber gut! Ich würde evtl. auch noch eine Avocado untermischen… das schmeckt bestimmt auch voll gut! 🙂

    Liebste Grüße
    Julia

    • Reply Tamara 10. Oktober 2016 at 20:44

      Dankeschön für den tollen Tipp 🙂
      Muss ich mal probieren 😀
      xo

  • Reply Karin Wagner 8. Oktober 2016 at 23:01

    Kann ich bei dir mal kosten?❤❤

    • Reply Tamara 8. Oktober 2016 at 23:26

      Ja klar, ich sag dir bescheid wenn ich es das nächste mal mache 😀 ❤
      xo

      • Reply Karin Wagner 13. Oktober 2016 at 11:12

        Ja, da freue ich mich❤
        Vielleicht am Montag?

        • Reply Tamara 13. Oktober 2016 at 11:37

          Ja, vielleicht 😀

  • Reply CHRISTINA KEY 8. Oktober 2016 at 14:03

    Sieht super lecker aus! 🙂

    Vielen Dank für die tolle Inspiration. ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    • Reply Tamara 8. Oktober 2016 at 14:30

      Dankeschön meine liebe 🙂 ❤
      xo

  • Reply Birgit von Rezeptplanet 8. Oktober 2016 at 10:22

    Mmmh, schaut sehr lecker aus 🙂 So kann ich in Zukunft meinen Heißhunger auf Süßes gesünder stillen als mit Schoko 🙂
    lg
    Birgit

    • Reply Tamara 8. Oktober 2016 at 14:24

      Dankeschön 🙂
      Ja eine etwas gesündere Alternative 😀
      xo

  • Reply Martina 8. Oktober 2016 at 8:06

    Das klingt super lecker, meine Liebe 😉 Danke für das tolle Rezept, muss ich unbedingt mal probieren <3

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply Tamara 8. Oktober 2016 at 14:23

      Dankeschön liebe Martina 🙂
      Musst mir dann berichten wie es dir geschmeckt hat 🙂

  • Reply Maria 7. Oktober 2016 at 21:56

    Das klingt total lecker. Und Walnüsse als Topping müssen da auf jeden Fall drauf! 🙂 Wird nächste Woche ausprobiert.

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Reply Tamara 7. Oktober 2016 at 22:14

      Dankeschön 🙂 ja es ist extrem lecker.
      Musst mir dann berichten wie es dir geschmeckt hat 🙂
      xo

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.