Personal

More About Me & A never ending Love Story

14. Mai 2017
More About Me and A never ending Love Story - Fashionladyloves

Bisher habe ich hier auf meinem Blog nicht wirklich viel Persönliches über mich preisgegeben. Da mich aber immer wieder Fragen zu meiner Privatperson erreichen, habe ich beschlossen, diesen Beitrag zu schreiben. In diesem Blogbeitrag verrate ich euch endlich mal ein wenig Privates und beantworte die von euch meist gestellten Fragen. Außerdem verrate ich euch, woran ich mein Herz verloren habe…

Ich selbst lese sehr gerne Blogbeiträge, in denen man mehr über die Person hinter dem Blog erfährt. Meinen Blog Fashionladyloves gibt es jetzt bereits seit neun Monaten und ich habe euch noch nie erklärt, wie es eigentlich zu diesem Namen kam. Ich habe länger überlegt, ob ich meinen „echten Namen “ für den Blog verwenden soll oder doch lieber einen Fantasienamen. Die Namensfindung ist ja nie einfach, aber für mich stand ziemlich schnell fest, dass der Name meines Hundes „Lady“ darin vorkommen soll. Ein großes Thema bei mir am Blog ist natürlich die Mode. Somit war ein weiterer Teil meines Namens auch schnell gefunden. Fashionlady stand somit schon einmal fest. Da ich nicht nur über Fashion schreibe, sondern über alles was ich liebe, war mit loves dann auch das Ende des Namens gefunden. So entstand der Blogname Fashionladyloves. Würde ich ihn heute noch einmal wählen? Ich weiß es nicht sicher. Doch wie ich nun einmal bin, hätte ich sowieso jeden Monat eine neue Idee und wäre somit wahrscheinlich auch nie zu 100 % zufrieden. 😉

About Me

Was glaube ich einige von euch nicht kennen ist mein Alter. Die Sache mit dem Alter ist ja immer so ein bisschen heikel und wir Frauen verraten es nicht sonderlich gerne. Aber was solls… ich bin 29 Jahre alt und feiere im August diesen Jahres meinen 30er. Der 30er ist glaube ich für viele Menschen etwas Besonderes. Viele setzen sich einfach gewisse Wünsche und Ziele, die sie bis dahin erreicht haben wollen. Doch wenn man dann kurz davor ist, realisiert man das es doch nicht immer nach Plan läuft. Pläne und Ziele sind schon wichtig, doch man sollte sich nicht zu sehr darauf versteifen, denn das Leben kommt oft anders.

My never ending Love Story! Ich verreise für mein Leben gerne und erkunde liebend gerne neue Länder und Orte. Ich habe bereits an so vielen Orten dieser Welt mein Herz verloren und kann einfach nicht genug davon bekommen. Immer wieder neue Menschen und Kulturen kennenzulernen, ist so ein tolles Erlebnis. Besonders froh bin ich darüber, mit meinem Blog auch einen Ort gefunden zu haben, wo ich meine Eindrücke mit anderen teilen kann. Während dem Schreiben meiner Reisebeiträge fühle ich mich immer wieder dorthin zurückversetzt und ganz besondere Erinnerungen kommen wieder an die Oberfläche. Wenn ich auf Reisen bin, denke ich bereits darüber nach wo es als Nächstes hingehen könnte. Das Reisen und ich, definitiv eine Liebesgeschichte, die niemals enden wird.

FAQ

So jetzt kommen wir aber zu den Fragen die mich täglich auf Instagram, Facebook und per Mail erreichen.

Meine Haare:

Die am allermeisten gestellte Frage betrifft meine Haare. Ich werde sehr oft nach meiner Haarfarbe und meiner Frisur gefragt. Heute lüfte ich endlich mein Geheimnis. 😉 Ich trage am Grund meine Naturhaarfarbe und die Spitzen lasse ich mir ca. ein bis zweimal im Jahr aufhellen, da ich den Ombré Style über alles liebe. Alle zwei Monate gebe ich eine leichte Asch Tönung über meine Haare. Dafür benutze ich die Farbe L’Oréal Dialight 9.11 und mische sie mit dem L’Oréal Dialight activateur 1,8 %. Allerdings muss man mit dieser Farbe sehr aufpassen, da die Haare sehr schnell grau werden können. Da ich gelernte Friseurin bin, traue ich mir dies Selbst zu, wer da nicht so viel Erfahrung hat, sollte aber unbedingt einen Profi aufsuchen. Außerdem wollt ihr immer gerne wissen, wie ich meine Haare lockig bekomme. Für Fotoshootings mache ich dies meist mit dem Glätteisen, allerdings ist dies absolut nicht gesund für die Haarstruktur. Aus diesem Grund wende ich sehr oft die hitzefreie Option an, die ich euch im Locken ohne Hitze Beitrag vorgestellt habe.

Mein Beruf:

Auch Fragen nach meinem Beruf erreichen mich sehr oft. Wie bereits oben erwähnt habe ich den Beruf der Friseurin und Stylistin erlernt. In diesem Beruf habe ich auch einige Jahre gearbeitet, bevor ich meine Ausbildung zum Nail Artist begonnen habe. Seit dem Jahr 2011 bin ich selbstständig als Nail Artist tätig und habe darin meine Berufung gefunden. Wenn ihr ein paar meiner Arbeiten sehen wollt, könnt ihr gerne auf meiner Website oder meiner Facebook Seite vorbei schauen. Die Liebe zum Schreiben habe ich bereits sehr früh entdeckt und mit meinem Blog habe ich mir einen Traum erfüllt und einen wunderbaren Ausgleich zu meiner Arbeit geschaffen.

Wann ich blogge:

Freunde und Bekannte fragen mich sehr oft, wann ich denn die Zeit dazu finde, meine Beiträge zu schreiben, bzw. meine Fotos zu machen. Da ich mit meinem Job ja sehr eingeteilt bin und abends fast täglich bis 20:00 arbeite, habe ich tatsächlich nicht sonderlich viel Zeit zur Verfügung. Meine Beiträge schreibe ich zu 90 % spät abends, wenn andere fernsehen. 😉 Für meine Fotos suche ich mir gemeinsam mit meinem Fotografen zwei Sonntage im Monat aus, wo wir gleich mehrere Outfits shooten. Mit richtiger Planung funktioniert das ganz gut und so habe ich jeden Mittwoch und Sonntag einen neuen Beitrag für euch auf Lager.

Welche Kamera ich benutze:

Für meine Fashion Fotos benutzt mein Fotograf Mathias eine Nikon D7200. Eines darf ich übrigens schon verraten, es wird bald einen Gastbeitrag über Modefotografie geben, also seid gespannt. 😉  Alle anderen Fotos, auf denen ich nicht zu sehen bin, schieße ich mit meiner Canon EOS 750D.

10 Facts About Me

Am Schluss gibt es noch ein paar Fakten über mich, die bisher nur meine Freunde kannten. 😉

1. Ich habe panische Angst vor Spinnen und Zecken. An meinen Schreien kann man dann auch schon die Größe der Spinnen erahnen.

2. Ich habe einen sehr ausgeprägten Ordnungswahn. Bei mir hat jedes Teil seinen Platz und sollte irgendetwas mal nicht an seinem Platz sein kann es ganz schön ungemütlich werden.

3. Ich erschrecke wahnsinnig leicht. Wenn Menschen den Raum betreten oder auch nur an der Türe klopfen, kann ich einen Schrei oft nur schwer zurückhalten.

4. Ich liebe High Heels. Seit ich denken kann, trage ich liebend gerne hohe Schuhe und ich fühle mich in ihnen wohler als in Sneakers.

5. Ich bin schwerst Schokoladen süchtig. Ohne meine tägliche Ration Schokolade bin ich unausstehlich.

6. Ich bin beim Essen Linkshänderin. Irgendwann im Kindesalter habe ich begonnen mein Besteck verkehrt herum zu halten, dies ist bis heute so geblieben.

7. Ich habe oft sehr verrückte Einfälle. Wie etwa meine Bluse mit einem Glätteisen zu bügeln. (Auf solche Ideen komme ich z. B. auf Reisen, wenn man mal improvisieren muss.)

8. Ich bin leicht für Abenteuer zu haben, so kommt es auch schon mal vor das ich mit meiner Freundin für nur einen Tag nach Italien ans Meer zum Schwimmen fahre… oder komplett spontan mit einem Helikopter im Cockpit des Piloten, über den Grand Canyon fliege…

9. Ich bin sehr neugierig und möchte immer alles ganz genau wissen. Geheimnisse vor mir zu haben ist eher schwierig.

10. Ich liebe es Tee zu trinken und probiere immer wieder neue Sorten aus. Meine liebste Sorte zurzeit ist, wie kann es auch anders sein: Schoko Tee!

Denim Love - Jeansjacke trifft Blumenkleid - Outfit - Frühlingslook - Fashionladyloves

Ich hoffe, ich konnte eure Fragen ausreichend beantworten und euch einen kleinen Einblick zu meiner Person geben.
Falls ihr noch Fragen an mich habt, könnt ihr diese auch gerne in den Kommentaren stellen. 🙂

*Beitrag enthält Affiliate Links
mehr dazu

Follow me on  Instagram / Facebook / Bloglovin / Pinterest

You Might Also Like

56 Comments

  • Reply Sandra27. Mai 2017 at 19:03

    Ein toller und sehr persönlicher Post, vor allem so vielseitig! Gefällt mir sehr sehr gut 🙂
    Ich finde es toll, dass du deine Berufung als Nail Artist gefunden hast! Wer kann das heutzutage noch von sich behaupten? Leider kenne ich nur wenige Leute, die 100% zufrieden sind mit ihrem Job.
    Und noch etwas: ich LIEBE Tee! Ach wie schön wäre es, wenn man sich mal auf einen Tee treffen könnte 🙂 vielleicht wird es ja mal was hihi.

    Liebe Grüße und hab einen tollen Abend! <3

    – Sandra von https://sandritasol.blog <3

    • Reply Tamara27. Mai 2017 at 21:05

      Vielen Dank liebe Sandra 🙂
      Es gibt leider wirklich nur sehr wenige Menschen die glücklich in ihrem Beruf sind.
      Das wäre wirklich toll, wenn wir uns mal auf einen Tee treffen könnten. 😀
      Ich wünsche dir auch einen tollen Abend!

  • Reply curls all over16. Mai 2017 at 18:01

    Dein Beitrag ist wirklich toll und es sind so schöne Eindrücke 🙂 Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

    • Reply Tamara16. Mai 2017 at 18:10

      Vielen Dank liebe Cherifa 🙂

  • Reply Saskia16. Mai 2017 at 15:02

    Oh liebe Tamara, ich fand Dich und deinen Blog ja sowieso schon sehr sympathisch aber jetzt noch ein Stückchen mehr! Deine Fakten sind so sympathisch! Ich finde es toll, dass du so ein aufgeschlossener, mutiger und abenteuerlustiger Mensch bist 🙂 Und dass du in deinem Beruf deine Leidenschaft gefunden hast finde ich so toll, ich glaube davon träumt heimlich jeder 🙂 Danke für diese wunderbaren privaten Einblicke in dein Leben! Ich freu mich schon auf den nächsten Post dieser Art!

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Dienstag!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • Reply Tamara16. Mai 2017 at 15:59

      Dankeschön liebe Saskia 🙂
      Ich freue mich so sehr über deine lieben Worte. ❤
      Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir noch!!

  • Reply Carmen16. Mai 2017 at 14:46

    Oh was für ein schöner Post Liebes! Ich wusste nicht, dass du Hair-Stylistin bist. Nun erklärt sich, weshalb deine Frisuren immer so toll sind 🙂
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply Tamara16. Mai 2017 at 15:54

      Oh vielen Dank liebe Carmen 🙂

  • Reply Laura16. Mai 2017 at 14:03

    Ein sehr toller und persönlicher Einblick:) Ich lese solche Posts sehr gerne! Ich habe auch panische Angst vor Spinnen:D Und Hut ab, wie du das mit der Arbeit und dem Bloggen unter einen Hut bekommst!

    Laura♥
    sparklingpassions.de

    • Reply Tamara16. Mai 2017 at 15:53

      Dankeschön liebe Laura 🙂
      Es ist nicht immer einfach aber wenn man etwas gerne macht, versucht man es immer irgendwie zu schaffen. 🙂

  • Reply Leni16. Mai 2017 at 7:42

    Hi! 🙂 Ein echt super sympathischer Blogpost! <3 Ich wusste tatsächlich echt wenig von dir.
    Und ich gebe dir total Recht! Gute Planung ist alles, dann klappt es auch mit einem Full-time Job nebenbei.
    Die Angst vor Spinnen teilen wir. Und auch die "Bügelidee". Haha Not macht erfinderisch.
    Den Schoko-Tee muss ich mal probieren. Klingt sehr spannend.
    Hab eine schöne Woche!
    Liebste Grüße,
    Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    • Reply Tamara16. Mai 2017 at 15:52

      Vielen Dank liebe Leni 🙂
      Den Schoko Tee musst du unbedingt probieren. Aber Vorsicht, der macht eindeutig süchtig… 😉
      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche!

  • Reply Cyra15. Mai 2017 at 23:07

    Toller Post & wirklich toll geschrieben !


    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

  • Reply Regina15. Mai 2017 at 22:02

    Ich lieeeeebe solche Beiträge. Ich erfahre immer gerne, wer hinter einem Blog steckt. Ich weiß, dass ich nicht immer einfach so viel persönliches von sich preiszugeben.
    Mach Dir keine Gedanken um den 30. Geburtstag. Du wirst sehen, dass wird ein Geburtstag wie jeder andere auch. Die Zahl wir schnell ihre negative Magie verlieren.
    Liebe Grüße
    Regina

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 22:09

      Vielen Dank liebe Regina 🙂
      Ich freue mich sehr über deine lieben Worte! ❤

  • Reply Soraya15. Mai 2017 at 18:47

    Linda la verdad que no me extraña que te pregunten por tu pelo, lo tienes divino. Que bueno saber un pedacito más de ti y por cierto yo cumplí los 30 en Abril.

    Te dejo mi último post, look para ir a trabajar en verano
    https://simplysory.wordpress.com/2017/05/15/work/

  • Reply Jasmin15. Mai 2017 at 13:59

    Liebe Tamara,
    es ist sehr schön, dass du so viel Persönliches über dich verrätst :-*
    Ich habe deinen Post sehr gerne gelesen!
    Ach, mach dir wegen dem Alter keinen Kopf, ich werde dieses Jahr 34 😀 Und es ist mir ziemlich schnuppe!
    Das mit dem Blognamen kenne ich zu gut! Könnte meinen auch ständig ändern. Bin aber ganz froh, dass ich jetzt endlich bei einem Layout und einem Namen geblieben bin und möchte beides so schnell nicht mehr ändern. Schon alleine aus Bequemlichkeit 😉
    Ich habe auch so ein bisschen einen Ordnungswahn und ich liebe es eine aufgeräumte und geputzte Wohnung zu haben. Alles andere finde ich ätzend.
    Ich danke dir, dass du so schöne Fakten mit uns teilst :-*
    Jasmin

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 16:41

      Vielen Dank liebe Jasmin 🙂
      Den Blognamen zu ändern stelle ich mir allgemein schwierig vor. Vor allem wenn der Blog schon etwas älter ist und man unter diesem Namen bekannt ist…

  • Reply Laura Topa15. Mai 2017 at 12:34

    Das ist ja mal ein total netter Beitrag 🙂 Super sympathisch verfasst und eine echt nette Idee damit die Leser die Person hinter dem Blogger näher kennenlernen!

    Alles Liebe,
    Laura von http://www.lauratopa.com 🙂

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 12:44

      Vielen Dank liebe Laura 🙂

  • Reply S.Mirli15. Mai 2017 at 11:39

    Liebe Tamara, ich lese solche Beiträge auch immer so gerne, mehr von der Person hinter dem Blog zu erfahren, mag ich ganz besonders gerne, einiges von dir wusste ich ja schon, aber gerade solche Facts finde ich immer besonders spannend. Lustigerweise, war es bei mir genau umgekehrt, ich konnte alles mit beiden Händen, war aber mehr Linkshänder und habe irgendwann aber angefangen die „normale“ Seite zu benutzen und bin jetzt nur noch Rechtshänder. Irgendwie witzig und ohne Tee und Schokolade geht bei mir auch nichts. Wunderschöner Post, du bist so eine tolle Person, bleib immer genau so, wie du bist. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, allerliebste Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 12:43

      Dankeschön liebe Mirli 🙂
      Ich freue mich sehr über deine lieben Worte!!! ❤
      Alles mit beiden Händen zu können ist ja spannend. Ich kenne sonst niemanden der das kann. 😀
      Ich wünsche dir auch eine ganz fantastische neue Woche!
      xo

  • Reply Julia15. Mai 2017 at 11:34

    Ganz bezaubernder Beitrag liebe Tamara!
    Ich finde diese persönlichen Beiträge immer schön, weil man da eben nochmal mehr über den Menschen hinter dem Blog erfährt.
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 12:41

      Vielen Dank liebe Julia 🙂

  • Reply Jana15. Mai 2017 at 11:31

    Ich liebe solche Beiträge einfach und finde es sehr schön auch mal etwas mehr über dich zu erfahren! 🙂
    Bei Punkt 5 musste ich echt schmunzeln, denn ohne Schokolade geht bei mir auch gar nichts. Meistens habe ich immer ein paar Schokoriegel in der Handtasche, damit ich immer und überall meine Schokosucht befriedigen kann 😀

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 12:41

      Vielen Dank liebe Jana 🙂
      Ja die liebe Schokoladensucht hat wohl so manche von uns erwischt. 😉
      Ich wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche!

  • Reply Jimena15. Mai 2017 at 7:33

    Sehr schöner Post, persönlichen Beiträge lese ich immer besonders gerne 🙂 Übrigens, ich wäre nie im Leben darauf gekommen, dass du in diesem Jahr „schon“ 30 werden könntest 😉

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply Tamara15. Mai 2017 at 9:49

      😉 Dankeschön liebe Jimena 🙂

  • Reply Avaganza14. Mai 2017 at 22:47

    Ein wunderschöner Blogpst und es hat mich sehr gefreut mehr von dir zu erfahren! Ich finde es immer toll zu sehen wer hinter einem Blogpost steckt :-)! Was dein Alter betrifft … 30 ist nicht so schlimm, wie es für dich jetzt klingt. Mit mir hat es damals nur gemacht dass ich mich endlich ein wenig „Erwachsener“ gefühlt habe 😉 … eine Krise habe ich dann mit dem 40er bekommen. Da kann man sich dann nichts mehr vormachen – dann sollte man tatsächlich schon erwachsen sein 😉 … bin ich aber noch immer in vielen Dingen nicht!

    hab einen schönen Abend!
    Liebe Grüße aus Wien
    Verena

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 22:55

      Vielen Dank liebe Verena 🙂
      Ich kann es gerade gar nicht glauben das du über 40 bist!!! Ich hätte dich viel jünger geschätzt. So komplett erwachsen werden wir wohl alle nie… wollen wir das überhaupt? 😀
      Liebe Grüße zurück nach Wien! 🙂

  • Reply Jana Kalea14. Mai 2017 at 22:10

    Hi Tamara,

    ich finde es auch immer toll etwas über die Person zu erfahren, die hinter dem Blog steht. Ein sehr schöner Einblick. Und nach dem Schoko Tee bin ich schon seit einigen Monaten süchtig.

    Liebe Grüße
    Jana
    http://www.comfort-zone.net

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 22:17

      Vielen Dank liebe Jana 🙂
      Dieser Tee macht eindeutig süchtig…. Ja!!!

  • Reply Melli14. Mai 2017 at 21:14

    Hi Tamara,
    Ich finde es immer spannend, etwas über den Menschen hinter dem Blog zu erfahren.
    Deine Nageldesins gefallen mir übrigens sehr gut. Da werde ich mir gleich ein paar Inspirationen suchen.
    LG Melli

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 21:40

      Dankeschön liebe Melli 🙂
      Freut mich sehr zu hören. 🙂

  • Reply Aushilfsjedi Nemi14. Mai 2017 at 20:09

    Wäre es nicht praktischer „Abenteuerlustig“ zu sein beim Essen und stattessen panische Angst vor Schokolade zu haben?!

    Grüße
    Nemi | https://aushilfsjedi.wordpress.com/

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 20:21

      😀 😀 Lustig 😀 😀
      Panische Angst vor Schokolade? Schlimm!!!!

  • Reply Petra14. Mai 2017 at 20:01

    Ich liebe diesen Beitrag!!! Du hast leider Punkt elf vergessen!!!Beste Freundin ever und bist immer für einen da!!!!Danke ❤

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 20:19

      AAAAAAAAAAAHHHHHHHH du bist so süß 🙂 ❤
      Das kann ich aber nur zurück geben! 🙂

  • Reply gabi14. Mai 2017 at 18:09

    Great post, beautiful photos, amazing view <3
    http://wooho11.blogspot.com/ – i invite <3 follow me-will respond with

  • Reply Miss Classy14. Mai 2017 at 17:37

    Danke für den tollen Einblick liebe Tamara! Solche Beiträge lese ich immer besonders gern. Eine gemeinsame Leidenschaft haben wir auch – und zwar das Reisen. 🙂
    Wünsch dir noch einen schönen Muttertag!
    Liebe Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 17:48

      Oh ja das Reisen…. eine riesen Leidenschaft. 🙂
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Muttertag liebe Doris. 🙂

  • Reply shadownlight14. Mai 2017 at 17:11

    Hey, ich finde es super auch mal einen privaten Einblick zu erhalten. Danke dafür.
    Liebe Grüße!

  • Reply Marcel14. Mai 2017 at 15:49

    Liebe Tamara, wirklich ein toller persönlicher Post. Ich finde auch die persönlichen Beiträge immer ganz spannend bei Bloggern. So lernt man viel über die Menschen hinter dem Blog kennen.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 17:26

      Vielen Dank lieber Marcel 🙂

  • Reply Sinah14. Mai 2017 at 13:16

    Ein super schöner Beitrag liebe Tamara 🙂 Und schön dich etwas näher kennenlernen zu dürfen.
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag & Muttertag <3

    Liebste Grüße
    Sinah

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 17:25

      Vielen Dank liebe Sinah 🙂
      Ich wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag Abend! ❤

  • Reply L♥ebe was ist14. Mai 2017 at 10:35

    meine liebe Tamara,
    das ist wirklich ein wundervoller EInblick zu dir hinter dem Blig! ich finde es ja generell spannend zu lesen, wer hinter dem Blog steht, den er schreibt. man sieht immer so viele schöne Fotos und liest viel Text, aber dennoch, macht man sich einen ganz eigenen Eindruck.
    mit deinen Facts hast du dich so schön selbst beschrieben und ich muss zugeben, dass meine Vorstellung von dir nur noch klarer geworden ist. genauso habe ich mir dich vorgestellt. außerdem haben wir doch so einige Gemeinsamkeiten 🙂

    danke für diesen Einblick Liebes und geniße deinen Sonntag,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 10:49

      Dankeschön liebe Tina 🙂
      Ich lese solche Beiträge auch sehr gerne, weil man oft einfach eine andere Vorstellung von der Person hinter dem Blog hat. Es freut mich zu hören das wir ein paar Gemeinsamkeiten haben. 😉
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

  • Reply Carrie14. Mai 2017 at 9:19

    Wow danke für den persönlichen Beitrag. Schön, dass du uns diesen Einblick gewährst!
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply Rina14. Mai 2017 at 8:43

    Liebe Tamara, das sind wundervolle Einblicke – dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen! Ich finde es toll, dass du dich getraut hast etwas über dich preis zu geben ;).

    xxx, Rina
    https://darlingrina.com/2017/05/13/outfit-accessoire-guide-blogger-lookbook/

    • Reply Tamara14. Mai 2017 at 8:52

      Vielen Dank liebe Rina 🙂
      Ich freue mich sehr über deine Worte. 🙂 ❤
      xo

    Leave a Reply