Fitness & Health [ Werbung ]

Detox Yoga – mit Yoga den Körper entgiften

1. Oktober 2017
Mit Yoga zur inneren Ruhe - Detox und Relax Yoga am Strand von Sri Lanka - Yoga Workouts - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Lifestyle Blog

Yoga um den Köper zu entgiften? Ja das ist möglich. Mit gezielten Detox Yoga Übungen, kann man den Stoffwechsel anregen und dafür sorgen, dass Leber, Nieren und Verdauungsorgane aktiviert werden. Das ich Yoga liebe ist inzwischen ja kein Geheimnis mehr. Nach der 31 Tage Yoga Challenge und den Videos von Adriene habe ich nach einer neuen Herausforderung gesucht. Und hatte mehr Lust denn je, neue Yoga Richtungen auszuprobieren.

Im Yoga gibt es sehr viele unterschiedliche Varianten und Richtungen. Um das Richtige für sich zu finden, ist Ausprobieren hier besonders wichtig. Jeder muss für sich selbst herausfinden, was einem am meisten zusagt und für die momentane Situation passend ist. Ich bin ja ein Mensch der immer wieder gerne Neues ausprobiert, um so auch neue Techniken kennenzulernen. Dank Zalando We Love Yoga bin ich auf die Videos von Annie Clarke gestoßen und konnte so wieder ein paar neue Richtungen des Yoga kennenlernen. Annie Clarke zeigt in ihren Videos die unterschiedlichsten Workouts, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist. Ob fordernd oder Yoga zum Entspannen, hier findet wirklich jeder das für ihn passende Programm.

Detox Yoga - mit Yoga den Körper entgiften - Mit Yoga zur inneren Ruhe - Detox und Relax Yoga am Strand von Sri Lanka - Yoga Workouts - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Lifestyle Blog aus Österreich

 

Detox Yoga

Detox Yoga klang für mich sofort total interessant. Da ich meinen Sri Lanka Urlaub auch dafür nutzen wollte meinen Körper etwas zu entschlacken und zu entgiften, habe ich mich in diesen Wochen für das reinigende Detox Yoga-Workout entschieden. Denn wo trainiert es sich besser als an einem menschenleeren und ruhigen Strand?

Das Detox-Workout soll das Lymph- und Verdauungssystem aktivieren, sowie die Leber und Nierenfunktion anregen. Die Übungsabfolge massiert die inneren Organe und ist eine Kombination aus Yoga Übungen und Atemtechniken. Das 20-Minuten Workout lässt sich super in den Alltag integrieren und an jedem beliebigen Ort ausführen. Besonders erfreut war ich über die Tatsache, dass in diesem Video auch der Sonnengruß vorkommt. Diese Übung wird so ziemlich in jedem Yoga Kurs gelehrt und war immer einer meiner liebsten Übungen. Auf jeden Fall möchte ich dieses Workout auch noch in Kombination mit einer Detox Saftkur probieren.

Mit Yoga zur inneren Ruhe - Detox und Relax Yoga am Strand von Sri Lanka - Yoga Workouts - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Lifestyle Blog

 

Relax Yoga

Auch das Entspannende Relax Workout habe ich ausprobiert, es ist perfekt dazu da, um nach einem anstrengenden Tag abschalten zu können. Ich habe dieses Workout genutzt, um abends schön entspannt ins Bett zu gehen und einen guten Schlaf zu finden. Da ich auf Reisen immer etwas unter Jetlag leide, hat dieses Programm bei mir Wunder bewirkt und bereits nach zwei Tagen hatte ich mich an die Zeitumstellung gewöhnt und konnte ohne Probleme einschlafen. Ich habe mich am nächsten Morgen wach und fit gefühlt. Gerade auf Reisen, bei denen man möglichst viel sehen möchte, ist es wichtig ausgeschlafen zu sein, um fit in den Tag zu starten.

Kanntest du Detox Yoga bereits? Was ist deine bevorzugte Yoga Richtung? 

Detox Yoga - mit Yoga den Körper entgiften - Mit Yoga zur inneren Ruhe - Detox und Relax Yoga am Strand von Sri Lanka - Yoga Workouts - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Lifestyle Blog aus Österreich

Detox Yoga - mit Yoga den Körper entgiften - Mit Yoga zur inneren Ruhe - Detox und Relax Yoga am Strand von Sri Lanka - Yoga Workouts - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Lifestyle Blog aus Österreich

Viel Spaß beim Ausprobieren!

*unterstützt von Zalando
mehr dazu

 

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply everyone'starling7. Oktober 2017 at 17:01

    Was für tolle Bilder 🙂
    Sei ganz lieb gegrüßt und hab noch ein schönes Wochenende,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    • Reply Tamara7. Oktober 2017 at 22:50

      Dankeschön 🙂
      Ich wünsche euch auch ein schönes Wochenende!

  • Reply Kathleen4. Oktober 2017 at 14:27

    Das ist aber wirklich ein sehr interessanter Beitrag. Detox Yoga war mir bisher tatsächlich noch nicht bekannt, aber es klingt auf jeden Fall sehr spannend.
    Ich denke, dass ich nun auch mal in die Videos reinschauen werde und endlich mal ein paar Yogaübungen machen werde. 🙂

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    • Reply Tamara4. Oktober 2017 at 21:09

      Dankeschön liebe Kathleen 🙂
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

  • Reply Melina3. Oktober 2017 at 21:27

    Ich liebe ja Yoga ♥ das befreit Körper und Seele! Und macht einen -on top- fit 🙂
    Liebste Grüße, Melina
    http://www.melinaalt.de

    • Reply Tamara3. Oktober 2017 at 22:37

      Stimmt, es ist einfach eine wahnsinnig tolle Sportart. 🙂

  • Reply Carina3. Oktober 2017 at 16:13

    Ich finde Yoga super, obwohl ich bin ein größeres Pilates Fan. ❤️ Die Bilder sind super und ich wurde den Challenge ausprobieren!

    xo
    http://www.carinavardie.com

    • Reply Tamara3. Oktober 2017 at 17:01

      Dankeschön liebe Carina 🙂
      Dann wünsche ich dir auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂
      xx

  • Reply ally shiny3. Oktober 2017 at 14:25

    interessanter post, ich liebe die bilder!!

    xoxo ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

  • Reply Simone3. Oktober 2017 at 14:21

    Ein toller Tip, dein Detox Yoga finde ich sehr spannend, dass man den Körper damit entschlacken kann. Ich sollte unbedingt mal beginnen mein Körper zu entgiften, habe bisher aber nur die Saftkur gekannt. Es schmeckt mir aber nicht so richtig, deshalb habe ich es sein lassen. Hab eine wundervolle Woche liebe Tamara

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply Tamara3. Oktober 2017 at 17:00

      Die Saftkur hab ich auch gemacht.
      Es war zwar etwas ungewohnt wirklich tagelang nur zu trinken, aber das Ergebnis hat mich einfach total überzeugt. 🙂
      Ich wünsche dir auch noch eine wundervolle Woche liebe Simone. 🙂
      xx

  • Reply Katha3. Oktober 2017 at 14:06

    So tolle Bilder 🙂
    Bis jetzt konnte ich mich mit Yoga leider nicht so anfreunden.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    • Reply Tamara3. Oktober 2017 at 16:57

      Dankeschön 🙂
      Dann solltest du unbedingt unterschiedliche Varianten ausprobieren.
      Vielleicht findest du ja doch noch etwas passendes für dich. 🙂
      xx

  • Reply Leni3. Oktober 2017 at 8:28

    Hi Tamara! 🙂
    Von Detox Yoga habe ich bisher noch nichts gehört. Ich weiß auch nicht, ob das was für mich wäre, aber ich
    habe schon Lust es auszuprobieren.
    Ich muss mir mal die Videos anschauen!
    Ganz liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    • Reply Tamara3. Oktober 2017 at 9:43

      Dann wünsch ich dir viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

  • Reply Kristina Dinges2. Oktober 2017 at 21:50

    Ich war/bin sportlich zwar sehr aktiv kann mich aber bis heute nicht mit YOGA anfreunden. Du siehst aber klasse aus. So eine tolle Figur!

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    • Reply Tamara2. Oktober 2017 at 23:26

      Dankeschön liebe Kristina 🙂
      Vielleicht hast du einfach noch nicht die Richtige Yoga Richtung für dich entdeckt und freundest dich doch noch irgendwann damit an. 🙂

  • Reply Rena2. Oktober 2017 at 15:27

    Ich mache zwar seit vielen Jahren die sogenannten 5 Tibeter, eine yogaähnliche Übung, aber dass man Yoga so gezielt einsetzen kann, das war mir bisher nicht bewusst! Vielen Dank für diesen interessanten und hilfreichen Post.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Reply Tamara2. Oktober 2017 at 23:22

      Oh wie cool, dass macht meine Mama schon seit Jahren und sie ist wirklich wahnsinnig fit. Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass ich es als Kind immer total lustig fand, wenn sie am Boden herum geturnt hat. 😀 Freut mich, wenn mein Beitrag für dich hilfreich war. 🙂

  • Reply Daria2. Oktober 2017 at 12:18

    Yoga an sich finde ich super. Doch ich habe bis jetzt nichts für mich gefunden. Ich brauche mehr Action, Anstrengung, Power, denn ich brauche etwas, was meinen Körper richtig anstrengt. Je mehr, desto besser. Nur so kann ich mich beruhigen. Seltsam, ich weiß. Vielleicht komme ich noch irgendwann zu Yoga und werde es genießen. In denem Beitrag habe ich auf jeden Fall viel Neues darüber gelernt.

    Hab eine tolle Woche!

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    • Reply Tamara2. Oktober 2017 at 23:19

      Das ist ja wirklich interessant. 😀 Aber jeder Mensch ist anders und jedem sagt etwas anderes mehr zu. Was für den einen gut ist, kann für den anderen schlecht sein. Deswegen ist ausprobieren auch so wichtig. Gut das es so viele unterschiedliche Sportarten zur Auswahl gibt. 🙂
      Ich wünsche dir auch eine tolle Woche!

  • Reply Isabelle1. Oktober 2017 at 22:24

    Schön, dass du deine Erfahrungen mit Yoga mit uns teilst!
    Ich habe bisher noch kein Yoga ausprobiert, hätte aber Lust das demnächst mal auszuprobieren, ich habe bisher viel positives darüber gelesen.

    Liebe Grüße, Isabelle
    https://lapetitelune.de/

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 22:57

      Sehr gerne liebe Isabelle 🙂
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren, ich bin mir sicher du wirst es lieben. 🙂

  • Reply Marie Dyness1. Oktober 2017 at 20:39

    Klingt gut und die Bilder sind auch sehr toll geworden!
    Alles Liebe,
    Marie
    http://mariedyness.blogspot.de/

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 22:56

      Dankeschön liebe Marie 🙂

  • Reply Shadownlight1. Oktober 2017 at 19:11

    Hey, also Yoga finde ich super, aber ich bin ja auf mega Kriegsfuß mit dem Unwort Detox (Entgiftung). Klar wenn man in Massen Alkohol zu sich genommen hat, viel Fett im Körper hat und oder mega viele Medikamente im Laufe des Lebens zu sich nehmen musste, dann spricht man davon, dass das Zeug mal aus dem Körper sollte. Der Rest ist jedoch Halsabschneiderei und das Wort eigentlich nur zum „Geld scheffeln“ in Verbindung mit allerlei wirkungslosem Zeugs erschaffen worden.

    Aber wie gesagt, Sport ist immer gut :).

    Liebe Grüße an dich!

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 19:33

      😀 Ist ja lustig zu lesen wie unterschiedlich die Ansichten zu diesem Thema sind.
      Ich trinke überhaupt keinen Alkohol, nehme so gut wie nie Medikamente und trau mich mal zu sagen, dass ich nicht übermäßig viel Fett im Körper habe und trotzdem bin ich absolut begeistert von Detox. Ich habe es inzwischen schon auf unterschiedlichste Arten probiert und bei mir ist der Effekt wirklich grandios. Ich fühle mich teilweise wie ein neuer Mensch. 🙂 Darf ich fragen welche Art von Detox du ausprobiert hast?
      Liebe Grüße zurück! 🙂

  • Reply Julispiration1. Oktober 2017 at 16:38

    Hey meine Liebe,

    so ein interessanter Post und die Bilder sind wunderschön geworden! Ich möchte Yoga auch unbedingt ausprobieren.

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Juli

    https://julispiration.com

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 18:20

      Dankeschön liebe Juli 🙂
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

  • Reply Luana Niedermoser1. Oktober 2017 at 16:04

    Die Bilder sind toll geworden! Ich würde echt gerne mal Yoga ausprobieren, schließlich ist es auch eine Art von Meditation 🙂

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende liebe Tamara!

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 18:19

      Dankeschön liebe Luana 🙂
      Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂
      Hab noch einen schönen Sonntag!
      xxxx

  • Reply Janine1. Oktober 2017 at 16:01

    Liebe Tamara,
    lange Zeit habe ich Tara Stiles Yoga-Videos verfolgt. Aber bisher konnte ich mich nicht zu einem regelmässigen Yogarhytmus einlassen, irgendwie fehlt mir die innere Ruhe – oder lernt man das? Ich würde so gerne Yoga machen und es klingt super-gesund und gut für dne Körper !! 😀
    Liebste Grüsse und hab noch schöne Ferien!
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 18:18

      Bei mir war es jedenfalls so. Wenn man es längere Zeit regelmäßig macht, gehört es einfach irgendwie zum Alltag dazu und man kann sich dabei super entspannen. Probier mal das Relax Yoga von Annie aus, es ist wirklich ganz gut dafür. 🙂

  • Reply L♥ebe was ist1. Oktober 2017 at 10:23

    meine liebe Tamara,
    ich bin ja selber so ein riesen Yoga-Fan und kann deine Begeisterung daher nur teilen 🙂
    normalerweise habe ich meine ganz eigene Yoga-Routine, in der ich neben meinen Asanas auch ein paar Kräftigungsübungen und Meditation mache. witzigerweise hatte ich gestern keine Lust darauf und habe eine Yogaeinheit von Annies Youtube-Kanal gemacht! ich mag sie total gerne – manchmal braucht man eben etwas Abwechslung 😉

    hab einen wundervollen Sonntag meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 18:16

      Ach das ist ja toll, dass du Annies Youtube Channel schon kanntest. 🙂 Die Videos sind einfach klasse!
      Ich wünsche dir auch einen wundervollen Sonntag!

  • Reply Carrie1. Oktober 2017 at 9:54

    Wow das sind ja tolle Aufnahmen. Da wär ich jetzt auch gern!
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 18:14

      Dankeschön liebe Carrie 🙂
      Ich würde auch am liebsten sofort wieder zurück…

  • Reply Sandra1. Oktober 2017 at 9:26

    Das sind wirklich wunderschöne Bilder! Ich finde deine Website wirklich toll!

    Liebste Grüße

    https://sparklingjoy.de/

    • Reply Tamara1. Oktober 2017 at 9:34

      Dankeschön, freut mich sehr zu hören 🙂

    Leave a Reply