Fitness & Health

31 Tage Yoga Challenge

26. Februar 2017
31 Tage Yoga Challenge - Fashionladyloves

Wie sehr man etwas vermisst hat, merkt man oft erst, wenn man es nach langer Zeit wieder einmal versucht. Genau so ging es mir vor wenigen Tagen mit dem Yoga. Bereits nach dem ersten Training war ich wieder genauso verliebt wie vor Jahren.

Vor vielen Jahren habe ich mit Yoga begonnen, ich habe mehrere Kurse belegt und auch zu Hause fleißig geübt. Als ich vor vier Jahren mit Pole Dance angefangen habe, habe ich das Yoga leider immer mehr schleifen lassen und irgendwann komplett aufgegeben. Da ich aus gesundheitlichen Gründen in den letzten Monaten keinen Sport machen konnte, habe ich nach einem Weg gesucht, langsam wieder einzusteigen. Mir war dabei ganz wichtig, es nicht zu übertreiben und auch Ruhepausen einzulegen. So war für mich sofort klar, das Yoga dafür perfekt ist. Da bei mir in der Nähe zurzeit keine Kurse angeboten werden, habe ich mich dazu entschieden, Home Yoga zu betreiben.

Yoga Challenge

Von der 30 Tage Yoga Challenge mit Adriene hatte ich ja schon so viel Positives gehört und gelesen. So habe ich mich vor ein paar Tagen auf die Suche nach ihren Videos gemacht und dabei festgestellt, dass sie eine komplett neue Yoga Serie gedreht hat. Die Revolution – 31 Days of Yoga. Adriene und einige ihrer Videos kannte ich bereits und so war ich mir sofort sicher das es, das richtige für mich ist. Noch am selben Tag habe ich mit der Challenge gestartet und bin inzwischen schon fast am Ende. Ich muss ehrlich sagen, ich habe mich schon lange nicht mehr so gut gefühlt. Um mich zu motivieren und durchzuhalten, habe ich mich online auf die Suche nach hübschen Sportklamotten gemacht. Eine superschöne Auswahl habe ich bei mister*lady gefunden. Beim Yoga ist es sehr wichtig, dass die Kleidung bequem ist. Ich persönlich mag es auch lieber, wenn sie eng sitzt, so stört sie mich auch nicht bei den verschiedensten Übungen. Zusätzlich sollte sie natürlich auch noch chic sein. 😉 Neben der passenden Kleidung benötigt ihr auch noch eine Yoga Matte und gegebenenfalls ein Yoga Kissen.

 

 

Revolution –  31 Days of Yoga

Adriene hat mit ihrer 31 Tage Yoga Challenge mal wieder super Arbeit geleistet. Die Videos sind zwar auf Englisch aber super verständlich und einfach nachzumachen. Auf der Website von Adriene findet man immer ihre aktuellsten Videos und man kann sich dort auch für den Newsletter eintragen. Alle Videos sind aber auch auf ihrem You Tube Channel zu finden. Die 31 Tage Challenge besteht aus 31 Videos, die jeweils bis zu 40 Minuten dauern. Sie sind super für Einsteiger bzw. Wiedereinsteiger geeignet. Es wird alles von Anfang an super erklärt und der Schwierigkeitsgrad steigt von Video zu Video. Besonders gefreut habe ich mich über die Tatsache, dass sich meine Flexibilität bereits nach wenigen Tagen verbessert hat.

 

 

Ich habe im Yoga einen körperlichen Ausgleich zu meiner Arbeit gefunden. Nach wenigen Tagen war ich bereits viel gelassener und entspannter. Diese Challenge kann ich wirklich jedem ans Herz legen. Ich habe anfangs auch daran gezweifelt, ob ich es zeitlich jeden Tag schaffen werde, doch ich kann zu 100 % sagen, dass es machbar ist. Meistens habe ich mein Training abends gemacht, weil ich danach einfach supergut schlafen konnte. Auch an Tagen, wo ich bis 22 Uhr gearbeitet habe, habe ich das Programm durchgezogen und ich habe mich jeden Tag darauf gefreut. Wenn ich das Programm in wenigen Tagen beende, werde ich auf alle Fälle trotzdem mit dem Yoga weitermachen. Adriene hat dafür noch genügend Videos auf Lager. 🙂

Hat jemand von euch diese Challenge auch schon bestritten?

NAMASTE

Shirt: Pole Street
Sport BH: H&M – similar
Leggings: mister*lady
Socken: mister*lady
Legwarmer: Polestore

* Sponsored Post

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply *thea 10. März 2017 at 16:20

    Ich mache auch super gerne Yoga – aber bin so oft zu faul. Die Challenge hört sich total interessant an – ich glaube ich probiere das gleich morgen mal aus! Liebe Grüße *thea

    • Reply Tamara 10. März 2017 at 16:39

      Dann wünsche ich dir viel Spaß dabei. 🙂

  • Reply Corinna 1. März 2017 at 17:22

    Hey Tamara,
    wie cool, ich mache auch schon seit bestimmt zwei Jahren immer mal wieder Yoga mit Adriene und liebe sie! 😀 Die 31 Challenge habe ich auch durchgezogen, allerdings hab ich dafür eher 1.5 Monate gebraucht XD Aber hey, egal, es tut einfach so gut und ich mache auch jetzt noch regelmäßig ihre Videos.
    Gerade heute zur Fastenzeit gibt es übrigens eine neue Challenge; vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen? #FastFashionFasten . Würde mich sehr freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust und vielleicht auch dabei bist! 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    • Reply Tamara 1. März 2017 at 17:30

      Super 🙂
      Das hört sich ja toll an, werde gleich mal bei dir vorbei schauen. 🙂
      Danke für die Info!

  • Reply Héloise 28. Februar 2017 at 16:51

    Schöner Post! Ich habe noch keine Yoga-Challenge ausprobiert, aber meine beste Freundin wollte mich bald mal in einen Yogakurs schleppen, bin schon ganz gespannt =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    • Reply Tamara 28. Februar 2017 at 18:06

      Da wünsche ich dir schon mal viel Spaß. 🙂
      Du wirst bestimmt begeistert sein. 😀

  • Reply S.Mirli 28. Februar 2017 at 10:32

    Ich habe vor 9 Jahren mit Yoga begonnen, wollte eigentlich nur ausprobieren, wovon alle reden und habe mich in der ersten Stunde vollkommen verliebt und seitdem versuche ich es zumindest für 10 Minuten in meinen Tagesablauf einzubauen und einmal die Woche gehe ich zum Training. Für mich ist es die ideale Sportart, weil ich je nach Laune dosieren kann, ob ich mich nur entspannen will oder doch auspowern, ein Leben ohne Yoga ist für mich unvorstellbar. Ich freue mich so sehr für dich, dass du wieder zurückgefunden hast. Ich glaube, ich rolle mir gleich meine Matte aus, habe gerade richtig Lust bekommen. Alles Liebe und einen wundervollen Tag, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • Reply Tamara 28. Februar 2017 at 10:43

      Das klingt ja toll. 🙂
      Ich kann dich da sehr gut verstehen. 🙂
      Yoga ist einfach so vielfältig.
      Ich wünsche dir auch einen wundervollen Tag!
      xo

  • Reply thatblogthing 28. Februar 2017 at 10:15

    Nein, habe die Challenge noch nie bestritten. Klingt aber wirklich sehr toll.

    Ich bin gerade eher mit Spinning total beschäftigt. Ist auch zeimlich cool. Halt ein bisschen contra im Bezug auf Yoga hihi

    Ganz liebe Grüße,
    Zeki

    http://www.thatblogthing.com

    • Reply Tamara 28. Februar 2017 at 10:41

      Spinning klingt aber auch sehr interessant. 🙂

  • Reply Jimena 28. Februar 2017 at 7:28

    Diese Challenge wäre auch mal etwas für mich, früher habe ich Yoga wirklich unheimlich gerne gemacht 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply Tamara 28. Februar 2017 at 10:40

      Ich kann dir die Challenge sehr empfehlen. 🙂

  • Reply AnnaLucia 27. Februar 2017 at 19:31

    Liebe Tamara, das hört sich ja echt spannend an. Leider hat Yoga mich noch nie so 100 prozentig überzeugen können. Ich habe es zwar immer wieder in den verschiedensten Kursen ausprobiert, aber ich bin eher ein Fan von etwas mehr Action. Wobei ich sagen muss, dass Yoga wirklich enorm anstrengend sein kann, obwohl es immer so wahnsinnig einfach und elegant aussieht.
    Vielleicht können mich ja die Videos von Adriene auch überzeugen 🙂

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 22:12

      Wenn du wirklich volle Action brauchst, dann ist es wahrscheinlich nichts für dich. 😀
      Aber zum Ausgleich ist es perfekt. 😉

  • Reply Bella 27. Februar 2017 at 19:13

    Ich will auch unbedingt wieder mit dem Yoga beginnen. Danke für den tollen Tipp!
    Sehr schöne Fotos übrigens. 🙂

    Beste Grüße, Bella
    https://kessebolleblog.blogspot.de

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 22:09

      Danke liebe Bella 🙂
      Die Challenge kann ich dir sehr empfehlen wenn du wieder beginnen willst. 🙂

  • Reply Carmen 27. Februar 2017 at 18:37

    Oh wow wie toll, du kannst auf jeden Fall stolz auf dich sein! Ich mache seit einiger Zeit jeden Morgen Yoga und ich könnte gar nicht mehr ohne. Nach deinem Post bin ich mir sicher, dass du dem Yoga auch noch einige Zeit treu bleiben wirst 🙂
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 22:08

      Wie schön 🙂
      Ich bin echt froh das ich wieder damit angefangen habe und werde auf alle Fälle dran bleiben. 🙂

  • Reply Julia 27. Februar 2017 at 17:55

    Wundervoller Beitrag! Yoga ist einfach großartig, ich habe es Jahre lang gemacht! Hab einen tollen Abend! XO Julia http://fashionblonde.de

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 22:07

      Dankeschön 🙂
      Da gebe ich dir recht, Yoga ist großartig. 🙂
      xo

  • Reply Flora Fallue 27. Februar 2017 at 16:56

    Ach das finde ich cool und wollte ich auch noch unbedingt mal machen 🙂

    Love, Janine
    http://www.florafallue.com

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 22:06

      Kann ich dir nur empfehlen. 🙂

  • Reply Jana 27. Februar 2017 at 13:17

    Ich habe gerade auch ziemlichen Gefallen an Yoga gefunden. Die Challenge werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 22:03

      Wie schön 🙂 dann wünsche ich dir viel Spaß dabei. 🙂
      Ich wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche liebe Jana!

  • Reply Jasmin 27. Februar 2017 at 11:08

    Liebe Tamara,
    ich liebe Yoga und ich gebe dir recht, ich habe es in letzter Zeit auch vernachläßigt und es sehr vermisst! Das mit der Challenge finde ich eine super Idee! Ich mache Yoga auch sehr gerne abends und mir tut es auch unheimlich gut. Ich bin einfach viel glücklicher und ausgeglichener danach.
    Ich danke dir für den Tipp mit der Challenge!
    Jasmin

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 12:32

      Sehr gerne 🙂
      Mit Yoga ist man einfach viel ausgeglichener, da gebe ich dir recht. 🙂

  • Reply Melina 27. Februar 2017 at 9:12

    Wundervolle Challenge – ich liebe ja Yoga ungemein und es ist wirklich super entspannend ♥
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 10:24

      Yoga ist einfach perfekt zum Entspannen. 🙂

  • Reply Jacqueline 27. Februar 2017 at 8:57

    Liebe Tamara

    Das ist so ein toller Bericht!

    Danke Dir für die Inspiration!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog – HOKIS

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 10:23

      Dankeschön 🙂
      Freut mich wenn ich dich inspirieren konnte. 🙂
      Ich wünsche dir auch einen schönen Tag!
      xo

  • Reply Daaaniieee.at 27. Februar 2017 at 8:39

    Ich finde Yoga an sich eine sehr schöne Sache nur mein Problem ist, dass ich absolut keine Ruhe mag. Das war bei mir immer schon so, in der Schule beim lernen zu Hause lief immer Radio oder TV, wenn ich alleine in der Wohnung war und heim kam hab ich immer zuerst den TV eingeschaltet damit es nicht ruhig war. Ich kann mich so schwer konzentrieren, wenn es wirklich still ist, deshalb denke ich nicht, dass Yoga was für mich wäre, obwohl ich es total gerne mal ausprobieren würden.

    Tolles Outfit und Bilder, hab meine Sportklamotten vorerst bei Takko und NewYorker geholt, aber man merkt sofort, dass die qualitativ nicht gut sind und werd mich dann auch Mal bei Mr.&Lady umsehen 🙂 LG Danie (www.daaaniieee.at)

    • Reply Tamara 27. Februar 2017 at 10:22

      Das ist ja interessant.
      Du könntest es ja mal mit Entspannungsmusik versuchen, dann ist es nicht ganz so ruhig. 🙂
      Liebe Grüße zurück 🙂

  • Reply Karin Wagner 26. Februar 2017 at 22:24

    Finde ich super, dass du damit wieder angefangen hast. Tut dir sicher gut

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 22:25

      Ja das tut es 🙂 ❤

  • Reply Saskia 26. Februar 2017 at 21:01

    Oh das klingt nach einer wundervollen Challenge liebe Tamara! 🙂 Eine Zeit lang habe ich auch jeden Abend Yoga gemacht und fand es einfach so toll zum Runterkommen. Den Tag Revue passieren lassen. Durchatmen. Und wie es so ist, wenn man nicht mit genug Konsequenz dran ist, lässt man es irgendwann schleifen. Ich ärger mich manchmal immer noch. Aber du hast mir mit deinem Text gerade wieder einen Anstoß geben! 🙂 Gerade was die Flexibilität angeht, müsste ich driiingend etwas tun…

    Hab einen tollen Abend!
    Liebste Grüße ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 21:09

      Freut mich wenn ich dir mit meinem Beitrag einen Anstoß gegeben habe. 🙂
      Yoga ist einfach perfekt um nach einem stressigen Tag etwas zu Entspannen.
      Ich wünsche dir auch einen tollen Abend liebe Saskia. 🙂

  • Reply Sassi 26. Februar 2017 at 18:50

    Danke für diesen schönen Post.
    Ich hab Yoga auch schon mal im Fitnesscenter ausprobiert aber nachdem die anderen Teilnehmer alle 60+ waren hab ich mich nicht so wohl gefühlt.
    Aber es zu Hause auszuprobieren ist eine gute Idee.
    Vielen Dank für die tolle Anregung.
    Liebe Grüße
    Sassi

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 20:23

      Oh ja das glaube ich dir gerne das es dann nicht so viel Spaß gemacht hat. 😉
      Zu Hause ist echt toll.
      Man kann es machen, wann man Zeit hat, und ist nicht an fixe Zeiten gebunden. 🙂

  • Reply Stephi 26. Februar 2017 at 15:55

    Vielen Dank für den Beitrag, ich glaube, dass mache ich nächsten Monat auch direkt mal! Ich merke selber, dass ich mir wieder mehr Zeit fürs entspannen und dehnen nehmen sollte und da kommt mir diese Challenge wie gerufen. Bis jetzt habe ich mit Yoga noch keine Erfahrungen gemacht, aber jeder, der darüber berichtet, ist total begeistert! Ich schätze, da muss also etwas wahres dran sein

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 16:05

      Super 😀 dann wünsche ich dir viel Spaß dabei.
      Du wirst es lieben. 🙂

  • Reply Carrie 26. Februar 2017 at 15:33

    Wow das sind tolle Bilder. Du hast mich motiviert
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 15:49

      Das freut mich sehr liebe Carrie 🙂

  • Reply Milli 26. Februar 2017 at 12:40

    Die Challenge kannte ich bisher nicht. Überlege aber im Moment wieder mit irgendwas was mich zur Bewegung zwingt anzufangen und Yoga habe ich vor ein paar Jahren auch schon mal gemacht. Werde mir mal ein Video anschauen und gucken ob es mir Spaß macht und ob ich das so durchziehen kann.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 12:44

      Mich hat die Challenge sehr motiviert. 🙂
      Ich bin gespannt wie du sie findest. 🙂

  • Reply Miss Classy 26. Februar 2017 at 11:35

    Ein toller Beitrag! Ich habe vor Jahren auch mal Yoga gemacht, mir hat es ebenfalls sehr gut getan. Aus zeitlichen Gründen habe ich es damals leider wieder sein lassen, und nicht wieder angefangen. Vielleicht wäre diese Challenge auch für mich genau das Richtige. 🙂
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag! 🙂
    Liebe Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 11:39

      Danke liebe Doris 🙂
      Ich kann dir die Challenge sehr empfehlen, macht richtig Spaß. 🙂
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag!

  • Reply L♥ebe was ist 26. Februar 2017 at 8:14

    ich finde es klasse, dass du diese Challenge für dich gemeistert hast liebe Tamara!
    habe Yoga für mich vor gut 2 Jahren das erste mal entdeckt, als ich auf einer Nepalreise war und nicht die Möglichkeit hatte, wie gewohnt meine Laufrunden zu drehen – seitdem bin ich dem treu geblieben 🙂
    du hast absolut recht, einmal angefangen findet man einen echten Anker in dieser Bewegung!

    wünsche dir einen wundervollen und entspannten Sonntag Liebes,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    • Reply Tamara 26. Februar 2017 at 8:17

      Schön das du auch den Weg zum Yoga gefunden hast. 🙂
      Ich wünsche dir auch einen wundervollen Sonntag liebe Tina. 🙂

    Leave a Reply