Fitness & Health

Einfach mal Abschalten – Tipps für mehr Entspannung im Alltag

3. Oktober 2018
Einfach mal Abschalten - Tipps für mehr Entspannung im Alltag - Entspannungstipps für zu Hause - abschalten aber wie? - Lösung um im Alltag zu entspannen - Fashionladyloves by Tamara Wagner - österreichische Bloggerin

Setz dich und ruh dich aus… Nein ich hab noch so viel zu erledigen. Eine alltägliche Situation, die bei sehr vielen Menschen vorkommt. Feierabend? Leider NEIN! Auch für mich als Bloggerin gibt es immer was zu tun. Montag bis Sonntag von 0 bis 24 Uhr. Setzt man sich hier selbst keine Grenzen und bewusste Pausen, kommt es früher oder später zur totalen Erschöpfung. Einen geregelten Tagesablauf zu haben und Pausen einzulegen ist sehr wichtig für Gesundheit, Geist und zwischenmenschliche Beziehungen. Nimm sie dir zu Herzen, die „Tipps für mehr Entspannung im Alltag“!

 

Einfach mal Abschalten

Nicht mehr abschalten zu können, ständig unter Strom stehen, andauernd nur zu funktionieren und irgendwann einfach komplett auf sich selbst zu vergessen, der größte Fehler, den man machen kann. Denn genau dieses Verhalten schlägt früher oder später auf die Gesundheit und diese ist das wichtigste Gut, welches wir haben. Hast auch du einen super stressigen Alltag und tust dir extrem schwer damit abzuschalten? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen.

 

Fashionladyloves a personal Fashion, Beauty & Lifestyleblog

Tipps für mehr Entspannung im Alltag

 

1. Schaffe eine Routine

Schaffe dir geregelte Abläufe im Alltag. Für das tägliche Gehetze, den Schlafmangel und das nicht erreichen deiner Tagesziele ist meist nur die fehlende Routine schuld. Schaff dir Zeiten an denen du bestimmte Dinge erledigst, die wichtig sind, versuche morgens etwas früher aufzustehen, um nicht so gehetzt bei der Arbeit zu erscheinen. Nimm dir Zeit zum ruhigen Frühstücken und geh pünktlich außer Haus. Versuch abends wenn möglich immer um die selbe Zeit schlafen zu gehen und das nicht zu spät. So kann sich dein Körper an die Nachtruhe gewöhnen und du wirst morgens viel erholter und fitter in den Tag starten.

 

2. Hör dich zur Ruhe

Entspannungsmusik oder Hörbücher sind eine der besten Möglichkeiten um sich vom stressigen Alltag zu erholen und auch tagsüber zwischendurch komplett abzuschalten. Entspannungsmusik kann auch laufen, während du den Haushalt erledigst, durch die beruhigende Musik kannst du deine Gedanken runter fahren und deinen gedanklichen Stress verringern oder gar für kurze Zeit abschalten. Versuch dich auf die Musik zu konzentrieren und lass dich von den Klängen treiben. Hast du in der Mittagspause die Gelegenheit dich ein wenig auszuruhen, dann leg dich hin und höre dir ein paar Minuten lang diese Musik an. Danach wirst du voller Elan weiter arbeiten können.

Einfach mal Abschalten - Tipps für mehr Entspannung im Alltag - Entspannungstipps für zu Hause - abschalten aber wie? - Lösung um im Alltag zu entspannen - Fashionladyloves by Tamara Wagner - österreichische Bloggerin

 

3. Gönn dir ein heißes Entspannungsbad

Du hast Feierabend, kommst nach Hause, aber einfach nicht zur Ruhe? Wenn du diese Situation kennst, dann solltest du es mit einem Entspannungsbad versuchen. Badezusätze gibt es inzwischen ja schon in jeglichen Formen und Duftrichtungen, sodass auch wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Lavendel, Rose, Zitronengras zum Beispiel, gelten ja als besonders entspannend. Erhältlich sind auch sehr viele bereits fertige Mischungen für ein Bad der Entspannung.

 

4. Geh raus und komm zur Ruhe

Entspannung finden kannst du auch bei einem kurzen Spaziergang in der Natur. Hast du die Gelegenheit am Land, in den Wäldern spazieren zu gehen, dann nutze diese. Lebst du in der Stadt, dann versuche, nach Feierabend zumindest kurz raus zu kommen. In der Natur und besonders im Wald kann man viel Energie und Kraft tanken. Außerdem hat man in dieser ruhigen Umgebung die Möglichkeit über alles in Ruhe nachzudenken und für etwaige Probleme, die dich stressen, Lösungen zu finden.

Einfach mal Abschalten - Tipps für mehr Entspannung im Alltag - Entspannungstipps für zu Hause - abschalten aber wie? - Lösung um im Alltag zu entspannen - Fashionladyloves by Tamara Wagner - österreichische Bloggerin

 

5. Gezieltes Entspannungstraining

Versuche mit Entspannungstraining wie Yoga, Atemtechniken oder Meditation abzuschalten. Die Yoga Challenge zum Beispiel, hat bei mir auch wahre Wunder bewirkt.  Auf You Tube findest du zahlreiche kostenlose Videos und Anleitungen, durch die du dich durchprobieren kannst. So findest du ganz einfach das für dich passende Programm, denn jeder Mensch ist unterschiedlich und reagiert auch total unterschiedlich auf einzelne Methoden. Was für den einen entspannend ist, kann für den anderen das Gegenteil bewirken. Finde heraus, was dir gut tut!

 

6. Geh mal offline

Für unterbewussten Stress, den wir als solchen oft gar nicht wahrnehmen, sorgt das Smartphone. Dass wir rund um die Uhr für jeden erreichbar sind und auf diversen Social Media Kanälen ständig präsent sind, sorgt für Stress, den wir sehr oft nicht realisieren. Den ganzen Tag über hängen wir sofort am Handy wenn es etwas neues gibt, oder wenn uns Freunde etwas mitzuteilen haben. Lege dein Handy tagsüber für mehrere Stunden weg und versuche bewusst den Social Media Konsum einzuschränken. Triff dich stattdessen mit realen Freunden und verbring Zeit mit deinen Liebsten, denn auch das entspannt.

 

7. Kerzen und Tee

Eines sei hier an dieser Stelle gesagt, die Wirkung von Kerzen und Tee ist nicht zu unterschätzen. Kerzenschein sorgt für eine beruhigende Wirkung, hat die Kerze dann noch einen angenehmen Duft, verstärkt sich der beruhigende Effekt. Auch ein Tee kann beruhigend wirken. Ein Heißgetränk sorgt für wohlige Wärme von innen heraus. Außerdem haben besonders Kräutertees auch noch eine gesundheitsfördernde Wirkung.

Einfach mal Abschalten - Tipps für mehr Entspannung im Alltag - Entspannungstipps für zu Hause - abschalten aber wie? - Lösung um im Alltag zu entspannen - Fashionladyloves by Tamara Wagner - österreichische Bloggerin

Fashionladyloves a personal Fashion, Beauty & Lifestyleblog

 

Eine gute Work-Life-Balance ist so so wichtig für das Leben, um gesund und glücklich zu sein und zu bleiben.
Wenn du noch weitere Tipps auf Lager hast, verrate sie mir gerne in den Kommentaren!

 

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Lina 10. Oktober 2018 at 0:31

    Das sind wirklich wunderbare Tipps! Gerade als Selbstständige schafft man es häufig nicht, mal richtig abzuschalten weil es immer etwas zu tun gibt aber alleine vom Lesen deines Artikels bin ich schon etwas entspannter 🙂
    Danke dafür und ganz liebe Grüße,
    Lina von https://www.petitchapeau.de/

    • Reply Tamara 10. Oktober 2018 at 10:24

      Es freut mich sehr, wenn mein Beitrag hilfreich für dich war. 🙂

  • Reply Tina 8. Oktober 2018 at 13:59

    So schöne Tipps liebe Tamara!
    Mir hilft am moisten auch Sport, frische Luft oder einfach ein Vollbad und das Handy weglegen 🙂

    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com/marrakesch-dress-code-die-leo-pants/

    • Reply Tamara 9. Oktober 2018 at 20:05

      Dankeschön liebe Tina. 🙂
      xxx

  • Reply Cyra 7. Oktober 2018 at 20:04

    Wow, perfekte Tipps !
    Viele Dinge setze ich schon häufig um, aber wiederum könnte ich andere Sachen öfters umsetzen.

    • Reply Tamara 9. Oktober 2018 at 20:05

      Dankeschön liebe Cyra. 🙂

  • Reply Milli 6. Oktober 2018 at 18:27

    Das sind echt super Ideen wie man wieder mehr zur Ruhe kommen kann. Besonders „geh mal offline“ ist ganz wichtig nur irgendwie machen wir das alle viel zu selten. Man könnte ja irgendwo irgendetwas verpassen. Deshalb ist für mich ein Spaziergang ohne Handy durch die Herbstsonne perfekt. So ist man offline, das Handy weit weg und direkt an der frischen Luft 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • Reply Tamara 9. Oktober 2018 at 20:05

      So ein handyloser Herbstspaziergang ist auch wirklich ein toller Weg um abzuschalten. 🙂

  • Reply Sandy 3. Oktober 2018 at 20:24

    das sind wirklich tolle tipps! es ist wirklich nicht einfach, entspannt zu sein im alltag. mir hilft es z.B. abends mit einem tee ein paar youtube videos oder serien zu schauen 🙂

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    • Reply Tamara 3. Oktober 2018 at 23:18

      Dankeschön liebe Sandy. 🙂

  • Reply L♥ebe was ist 3. Oktober 2018 at 20:06

    das sind wundervolle Inspirationen meine liebe Tamara und ich kann es so gut nachvollziehen! ich habe das Gefühl, dass wir es durch die multidimensionale Social Media-Welt immer schwer haben, mal abzuschalten und zu entspannen!
    offline gehen hat mir da tatsächlich am besten geholfen – solche Pausen nutze ich dan am liebsten für Yoga und Zeit mit den Lieben 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply Tamara 3. Oktober 2018 at 23:17

      Dankeschön liebe Tina. 🙂
      Offline gehen, ist gerade für uns Blogger wohl die beste Wahl. 😉

  • Reply Shadownlight 3. Oktober 2018 at 16:08

    Hey, die Tipps sind toll. Ich sollte mal lernen die umzusetzen, es ist jedoch immer so viel zu tun.
    Liebe Grüße an dich!

    • Reply Tamara 3. Oktober 2018 at 23:16

      Vielen Dank. 🙂
      Gönn dir mal ein wenig Zeit für dich!

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.