DIY

DIY: Makramee selber machen – Diese Materialien benötigst du für dein Makramee Projekt

Der Makramee Trend hat in vielen Wohnungen Einzug gehalten, denn der Boho Style ist angesagter denn je. Um auch deine Wohnung in einen Boho Traum zu verwandeln, gehören Makramees als Deko Elemente auf jeden Fall dazu. Hier erfährst du, welche Makramee Materialien du für deine eigenen Makramee Projekte benötigst und wo du diese kaufen kannst.

Makramees gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, ob als Untersetzter, Wandbehang, Schlüsselanhänger oder einzelne Deko Elemente. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Als ich mich vor vielen Monaten zum ersten Mal diesem schönen Hobby gewidmet habe, hätte ich nicht gedacht, dass sich daraus eine so große Leidenschaft entwickeln wird. Inzwischen durfte ich schon hunderte Makramee Kunstwerke zaubern und habe mich schon quer durchs Materialien-Sortiment getestet. Auf meinem Instagram Kanal werde ich von DIY Fans immer wieder nach Tipps für die perfekten Materialien für ihre eigenen Makramee-Kunstwerke gefragt. Hier findest du jetzt meine Tipps und Lieblingsmaterialien zusammengefasst.

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

 

Makramee selber machen – diese Makramee Materialien benötigst du für deine Kunstwerke

 

1. Makramee Garn

Makramee Garn gibt es in verschiedenen Stärken, Farben und Längen.

 1,5 mm Garn: Die Stärke 1,5 mm eignet sich besonders gut für kleinere Projekte wie z. B. Lesezeichen.

• 3 mm Garn: Die meisten Makramee Projekte können mit 3mm Garn gezaubert werden. Untersetzter, Wandbehänge, Federn, Schlüsselanhänger, Windlichter uvm. sehen mit 3mm Garn super schön und elegant aus.

• 4-5 mm Garn: Die Stärke 4-5 mm eignet sich super bei sehr großen Projekten wie z. B. einem riesigen Wandbehang oder Traubogen. Aber auch bei Blumenampeln sieht diese Stärke besonders toll aus.

• 8-10 mm Garn: Dieses dicke  Garn kann man super für einzelne Tassen an z. B. Wandbehängen verwenden.

Makramee Garn in der Farbe Natur findest du hier: Makramee Garn Natur
Farbiges Makramee Garn findest du hier: Makramee Garn Bunt

Auch die Längen der einzelnen Garnrollen variieren. Hier kommt es immer drauf an, ob du ein großes oder eher kleines Projekt geplant hast. Für kleinere Projekte reichen meist 100 Meter Rollen aus, während für größere Projekte wie Wandbehänge meist doch viel mehr Garn benötigt wird, als man denkt. Für Großprojekte gibt es auch 200 Meter Rollen.

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

 

2. Äste

Für Makramee Wandbehänge benötigst du Holz Äste, an die du deinen Behang dran knüpfen kannst. Hierzu kannst du entweder Rundholz verwenden, welches du in verschiedenen Stärken im Baumarkt oder bei Amazon kaufen kannst. Wenn du Naturholz bevorzugst, kannst du dieses bestellen oder selbst sammeln und bearbeiten, sodass du es für deinen Wandbehang benutzen kannst. Vielleicht hast du ja so wie ich das Glück, einen lieben Bekannten zu haben, in dessen Wald du deine Äste sammeln darfst. Bei Naturholz Ästen solltest du beachten, dass du diese auch noch bearbeiten musst. Meine gesammelten Äste werden direkt im Anschluss immer gewaschen und dann für ca. 14 Tage getrocknet. Danach werden sie noch bearbeitet, also zugeschnitten und geschliffen. Wer möchte, kann die Äste auch noch mit einem Holzöl einlassen.

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

 

3. Metallringe und Karabiner

Metallringe kannst du für verschiedene Makramee Werke verwenden. Wie z. B. für Traumfänger oder Mandalas. Hierfür gibt es Metallringe in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichem Durchmesser. Karabiner benötigst du für Schlüsselanhänger oder Kameragurte. Diese werden auch in verschiedenen Formen und verschiedenen Farben angeboten.

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

 

4. Gläser und Vasen

Neben Ästen und Metallringen kannst du auch Gläser und Vasen ganz einfach mit Makramee verzieren und daraus hübsche Windlichter zaubern. Hierfür kannst du ganz nachhaltig deine alten Einmachgläser verwenden oder du kaufst dir kleine Gläser oder Vasen.

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

 

5. Perlen und andere Holz Elemente

Mit Perlen kannst du verschiedene Makramee Projekte verzieren, um ihnen so einen hübschen Touch zu verleihen. Holzringe benötigst du z. B. bei Blumenampeln oder Serviettenringe.

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

Makramee selber machen - diese Materialen benötigst du für dein Kunstwerk - Makramee DIY - Makramee Materialien - was brauche ich für Makramee - Makramee Projekt - Ladyhandgemacht by Tamara Wagner

 

6. Hilfsmittel

• Kork Untersetzter: Kork Untersetzter sind super Helferlein beim Untersetzer knüpfen oder bei kleinen Kunstwerken wie z. B. Schlüsselanhänger. Denn dort kannst du sie super mit Stecknadeln befestigen, so kann nichts verrutschen.

• Schere: Um Makramee Garn zu schneiden und um Fransen und Tassen in Form zu schneiden, benötigst du eine scharfe Stoffschere.

• Maßband: Ein Maßband benötigst du um deine Garn Schnüre in die passende Länge zu schneiden, um Äste abzumessen und sie auf die gewünschte Länge zu kürzen.

• Japansäge: Eine Japansäge eignet sich super, um Äste auf die gewünschte Länge zu bringen.

• Schleifpapier: Schleifpapier benötigst du, um deine Äste von überschüssiger Rinde oder kleinen abstehenden Splittern zu befreien. Hast du vor, mehrere Projekte zu starten, macht sich auf jeden Fall auch ein Schleifgerät bezahlt.

• Häkelnadel: Eine Häkelnadel hat sich bei mir schon oft bewährt, um einzelne Schnüre z. B. durch Perlen zu fädeln.

• Kamm: Um das Garn schön aufzudröseln, benötigst du einen feinen Kamm. Mit diesem kannst du Fransen und Tasseln schön in Form bringen.

• Garnrollenhalter/Garnabroller: Mit einem Garnrollenhalter kannst du dir so viel Zeit sparen, denn die Garnrolle kann sich so beim abrollen nicht mehr selbstständig machen. Einfach superpraktisch. Mein Freund hat mir nach meinen ersten beiden Makramee Projekten einen Garnabroller gezaubert und dieser hat sich bis heute bewährt und erspart mir eine Menge Zeit beim Zuschneiden meiner Schnüre. Ich konnte ihn inzwischen dazu überreden, in Produktion zu gehen und somit können wir dieses Schätzchen jetzt in 3 unterschiedlichen Varianten in meinem Etsy Shop anbieten. Denn so ein praktisches Helferlein wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

 

Hast du noch Makramee Material-Tipps für uns? Verrate sie uns gerne in den Kommentaren!

 

 

*Beitrag enthält Affiliate Links
mehr dazu


Werbung


You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Elisa 11. März 2021 at 12:09

    Hallo Tamara,
    meine Schwester und ich haben erst kürzlich unser erstes Makramee-Projekt gestartet, nämlich Makramee-Blumenampeln und ich finde sie sind toll geworden. Wenn man einmal den Dreh raus hat, dann klappt es auch echt gut!
    Dein Beitrag kommt gerade wie gerufen, denn jetzt weiß ich, was ich noch alles so brauche, um noch mehr Projekte zu beginnen.
    Vielen Dank dafür 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag, Elisa xx von http://www.beautyinsimplicity.de

  • Reply Shadownlight 27. Februar 2021 at 11:55

    Das sieht richtig toll aus!
    Liebe Wochenendgrüße!

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.