Fashion

Kleiderschrank ausmisten – die besten Tipps & Tricks

11. April 2018
Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

Viel zu oft stehen wir vor einem vollen Kleiderschrank und wissen nicht was wir anziehen sollen. Der Hauptgrund dieses Problems ist die Tatsache, dass der Kleiderschrank einfach viel zu voll und zu unübersichtlich geworden ist. Den Kleiderschrank regelmäßig auszumisten ist wichtig, um nicht den Überblick zu verlieren, um Platz für Neues zu schaffen und auch um seinen eigenen Stil zu finden. Der Start einer neuen Saison ist die perfekte Gelegenheit zum Kleiderschrank ausmisten.

 

Sich von Dingen zu trennen, die uns nicht mehr gefallen oder nicht mehr passen, lösen ein befreiendes Gefühl in uns aus. Die neu gewonnene Ordnung im Kleiderschrank sorgt aber auch dafür, dass man seinen eigenen Stil findet oder diesen verbessert. Stundenlanges vor dem Schrank stehen und unzähliges Herumprobieren gehören somit der Vergangenheit an. Meist schieben wir diese wichtige Aufgabe so weit wie möglich hinaus, doch mit ein paar Tipps und Tricks gelingt uns auch diese unschöne Aufgabe schnell und ohne Probleme.

 

Kleiderschrank ausmisten: Mit diesen Tipps und Tricks gelingt es dir!

 

Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

 

1. Einen fixen Termin dafür einplanen

Einer der wichtigsten Punkte ist auf jeden Fall das Festlegen eines bestimmten Zeitpunktes für deine Ausmist-Aktion. Am besten wählst du dafür ein Wochenende, an dem du auch wirklich genügend Zeit hast. Denn wenn man das Ausmisten erst mal unterbrechen muss, verfällt man schnell in alte Muster und verschiebt den Rest gerne auf einen späteren Zeitpunkt.

 

2.  Lass dir helfen

Am besten lädst du eine Freundin ein, die dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Oder du hast das Glück einen modebegeisterten Partner zu haben, der deinen Stil kennt und wirklich beurteilen kann, was dir steht oder was weg kann. Gemeinsam ist es oft leichter sich für oder gegen ein Kleidungsstück zu entscheiden.

Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

 

3. Step by Step

Als Erstes überlegst du dir, mit welcher Kategorie du am liebsten Starten möchtest, du solltest auf keinen Fall den kompletten Kleiderschrank auf einmal ausräumen, denn so verlierst du schnell den Überblick und weißt gar nicht, wo du zuerst anfangen sollst. Entscheide, ob du mit Shirts, Jeans, Kleider, Blusen etc. … anfängst, und geh dann eine Kategorie nach der anderen durch.

 

4. Ausräumen und sauber machen

Hast du dich für die erste Kategorie entschieden, räume alle Teile aus diesem Bereich des Kleiderschrankes heraus und beginne damit den Schrank gründlich zu reinigen. Gerade in Kleiderschränken fällt aufgrund der Fasern extrem viel Staub an und man kann bei dieser Aktion gleichzeitig mal ordentlich sauber machen.

Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

 

5. Lieblingteile

Als Erstes suchst du dir alle deine Lieblingsteile, von denen du weißt, dass sie dir immer noch passen und das du sie weiterhin gerne tragen wirst, heraus und hängst diese wieder zurück in deinen Schrank. Kleidungsstücke, die du über ein Jahr nicht getragen hast, solltest du nicht einfach zurück hängen, sondern das ganze im nächsten Schritt noch einmal überdenken.

 

6. Kann bleiben – Vielleicht – Besonderes – Muss weg

Was kann bleiben? Worüber bist du dir nicht sicher? Was muss weg? Um diese Fragen zu beantworten, schaffst du dir am besten Platz zum Sortieren. Schau dir jedes einzelne Teil genau an, ist es vielleicht schon etwas verwaschen oder passt es mir überhaupt noch? Hat sich mein Stil verändert oder habe ich ein ganz ähnliches Teil schon zurück in meinen Schrank geräumt? Überlege genau und entscheide, ob du es wirklich noch brauchst. Am besten probierst du auch jedes einzelne Teil an, denn getragen wirkt es oft ganz anders als nur am Kleiderbügel.

  • Kannst du dich trotzdem noch nicht entscheiden, ob du es behalten oder aussortieren sollst? Und auch deine Freundin/Freund kann dir bei deiner Entscheidung nicht helfen? Dann lege dieses Teil auf jeden Fall auf den „Vielleicht Stapel“.

  • Einen weiteren Stapel legst du am besten für „Besondere Teile“ an, die du zum Beispiel noch für Anlässe wie Halloween oder Fasching gebrauchen kannst.

  • Teile, die du definitiv aussortierst und die auf jeden Fall weg können, kommen auf den Stapel „Muss weg“

Hast du diesen Bereich deines Schrankes dann fertig, kannst du dich der nächsten Kategorie widmen. So arbeitest du dich langsam durch, bis du dich durch alle Schränke gearbeitet hast. Am Ende wirst du die Ordnung und das befreiende Gefühl lieben.

Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

 

7. Der „Vielleicht Stapel“

Hast du dich am Ende durch deinen kompletten Kleiderschrank gearbeitet, bleibt immer noch der „Vielleicht Stapel“ übrig. Nun probierst du noch einmal alle Kleidungsstücke aus diesem Stapel an und du wirst sehen, jetzt fällt dir die Entscheidung, welches Teil du behalten willst oder nicht, viel viel leichter. Und wenn beim Zweiten durch Probieren tatsächlich noch ein Kleidungsstück übrig bleiben sollte, dann hängst du dieses ganz einfach mit verkehrt gedrehten Kleiderbügel zurück in den Schrank. Hängt dieses Teil nach ein paar Monaten immer noch verkehrt im Schrank, kann es weg, denn dann wirst du es nie mehr tragen.

 

8. Wohin mit den aussortierten Sachen?

Hast du deine Kleiderschrank ausmisten Aktion dann erfolgreich abgeschlossen, stellst du dir bestimmt die Frage: Wohin mit den Teilen aus deinem „Muss weg Stapel“? Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Erst musst du entscheiden, ob du noch etwas Geld für deine aussortierten Sachen bekommen willst oder ob du die Stücke einer wohltätigen Organisation spenden möchtest.

  • Wenn du vorhast, noch etwas Geld mit deinen Stücken zu verdienen, dann mach am besten Fotos davon und stelle diese auf unterschiedliche Flohmarkt Seiten ein. (Dafür eignet sich z.B. WILLHABEN, Mädchenflohmarkt oder Shpock). Da das Fotografieren und online stellen jedes einzelnen Teils für manche bestimmt viel zu aufwendig ist, ist das Verkaufen auf einem Flohmarkt eine tolle Alternative. Für die meisten Flohmärkte muss man sich nicht vorher anmelden, sondern kann einfach vorbei kommen und zahlt eine geringe Gebühr für einen Standplatz.

  • Hast du zum Beispiel ein paar richtig schöne und hochwertige Teile aussortiert, dann kannst du diese auch in einen Second Hand laden bringen, wo sie für dich mit Abzug eines Teilbetrages verkauft werden können.  Hierfür hast du allerdings keine Garantie und es kann sein, dass der Händler dich nach ein paar Wochen anruft, und bittet dein Teil wieder abzuholen, da es nicht verkäuflich war. Geld bekommst du bei dieser Aktion auch erst beim Verkauf deines wertvollen Stückes.

  • Hast du dich gegen einen Verkauf deiner aussortierten Kleidungsstücke entschieden, sei es aus Zeitgründen oder willst du einfach anderen Menschen damit etwas Gutes tun? Dann gibt es auch hier unterschiedliche Möglichkeiten. Als Erstes kannst du dir überlegen, ob bestimmte Teile Freunden oder jemanden aus deiner Familie passen könnten.

  • Alternativ kannst du deine aussortierten Kleidungsstücke spenden. Dafür gibt es eigens Altkleider Sammeltonnen, die bei jeder Gemeinde zu finden sind. Diese Kleidungsstücke werden sortiert und brauchbare Kleidungsstücke an die Caritas geliefert. Unbrauchbare Kleidungsstücke werden weiterverarbeitet. Weiters gibt es die Möglichkeit die Kleidungsstücke an das Rote Kreuz zu spenden. Kinderklamotten können zum Beispiel auch direkt in Kinderheimen abgegeben werden. Am besten informierst du dich hierfür in deiner Gemeinde, die können dir alle für deinen Ort wichtigen Informationen liefen, damit deine Kleidungsstücke auch wirklich noch ihren Zweck erfüllen und anderen Menschen Freude bereiten können.

Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

 

9. Ordnung halten

Nachdem du deinen kompletten Schrank nun ausgemistet und geputzt hast, heißt es jetzt Ordnung halten. Achte darauf, dass du Teile mit verkehrtem Kleiderbügel nach einem halben Jahr aussortierst. Teile, die verwaschen oder kaputt sind, gar nicht mehr zurück in den Schrank räumst, sondern sofort aussortierst. Auch Kleidungsstücke, die nicht mehr passen, werden sofort aussortiert und denk nicht darüber nach, dass sie wieder passen könnten, wenn du 10 Kilo abnimmst. 😉

 

10. Bewusst Neues kaufen

Ein Kaufrausch sollte beim Ordnung halten vermieden werden. Achte bei Käufen darauf, dass du Kleidungsstücke kaufst, die sich vielseitig kombinieren lassen oder echte Klassiker sind, welche auch noch nach Jahren getragen werden können. Probier sie an und überlege genau, ob du sie wirklich brauchst, und mal dir in deinem Kopf bereits Kombinationsmöglichkeiten aus. Kannst du dir nicht mindestens drei Kombinationsmöglichkeiten vorstellen, dann lass das Kleidungsstück lieber im Laden, selbst wenn dieses ein echtes Schnäppchen sein sollte. Denn du wirst es bestimmt nicht oft genug tragen.

 

Ich hoffe, meine Tipps haben dich jetzt dazu animiert, deinen Kleiderschrank auch mal wieder auszumisten?!


 

↓ PIN ME ↓

Kleiderschrank ausmisten - die besten Tipps und Tricks - einfache Hacks für einen ordentlichen Schrank - so hast du immer was zum anziehen - Ein voller Schrank und nichts anzuziehen? Mit diesesen Tipps und Tricks hast du dieses Problem nicht mehr - ein aufgeräumter Kleiderschrank - Kleiderschrank sortieren - Kleiderschrank aussortieren - Kleiderschrank ausmisten minimalismus - perfect wardrobe - Fashionladyloves by Tamara Wagner - Fashion Blog - Mode Blog aus Graz Österreich

 

You Might Also Like

36 Comments

  • Reply Sunnyinga 23. April 2018 at 14:14

    Das sind viele wunderbare Tipps liebe Tamara. Mein größtes Problem ist immer der „Vielleicht-Stapel“. 🙂
    Ich habe meinen Kleiderschrank vor dem Urlaub aussortiert und bin nun ganz froh mit dem Ergebnis. Jetzt ist Platz für neue Sommermode. <3

    Ganz liebe Grüße,
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

    • Reply Tamara 23. April 2018 at 21:05

      Oh ja, das Problem kenne ich auch…
      Ist oft nicht so einfach mit dem vielleicht Stapel. 😉
      Toll das du jetzt wieder genug Platz für neue Sommermode hast. 🙂
      xx

  • Reply Jana 17. April 2018 at 15:58

    Tolle Tipps! Ich miste meinen Kleiderschrank mindestens einmal im Monat aus. Irgendwie fällt es mir leichter öfter nur mal ein paar Teile auszusortieren. Und seitdem ich vor ner Weile das Buch von Marie Kondo gelesen habe, bin ich sowieso im totalen Ausmisten-Fieber und möchte immer noch mehr rausschmeißen.

    Liebe Grüße,
    Jana von Bezaubernde Nana

    • Reply Tamara 17. April 2018 at 17:04

      Das klingt ja sehr spannend, muss mir das Buch auch gleich ansehen. 🙂
      Danke für den Tipp!

  • Reply BB Foxy 16. April 2018 at 21:03

    Ein sehr guter Beitrag! Deine Tipps sind der gut und ich werde sie aufjedenfall umsetzen! ♥

    Love BB Foxy
    http://www.bbfoxy.de

    • Reply Tamara 17. April 2018 at 12:08

      Dankeschön 🙂
      Viel Spaß beim Ausmisten!

  • Reply Melina 16. April 2018 at 20:22

    Meine Liebe, die Tipps sind Gold wert ♥
    Liebste Grüße, Melina
    http://www.melinaalt.de

    • Reply Tamara 17. April 2018 at 12:07

      Dankeschön liebe Melina, freut mich! 🙂

  • Reply Héloise 16. April 2018 at 15:32

    Tolle Tipps! Ich habe eigentlich kaum Probleme, mich von Sachen zu trennen, ich weiß nur gerade nicht richtig, wohin damit. Willhaben kannte ich noch nicht, das muss ich mir mal angucken =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    • Reply Tamara 16. April 2018 at 17:29

      Dankeschön liebe Héloise 🙂
      Willhaben ist ein österreichischer Marktplatz, ich denke aus diesem Grund hast du noch nichts davon gehört. 🙂

  • Reply Katharina Elisa 16. April 2018 at 8:57

    Liebe Tamara,
    ich sollte meinen Schrank auch echt mal ausmisten, vor allem, wenn es jetzt wärmer wird. Vielen Dank für die Tipps und die Motivation :).
    Liebe Grüße
    Katharina von http://www.katharina-elisa.de/

    • Reply Tamara 16. April 2018 at 17:27

      Sehr gerne liebe Katharina 🙂
      Ich wünsche dir viel Spaß dabei…

  • Reply Katrin 15. April 2018 at 18:32

    Hallo Liebes!

    Was für tolle Tipps, ich muss meinen Kleiderschrank auch bald ausmisten, da kommen mir die Tipps wirklich gelegen! 🙂

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

    • Reply Tamara 16. April 2018 at 17:26

      Das freut mich sehr liebe Katrin 🙂

  • Reply Katha 13. April 2018 at 16:54

    So viele hilfreiche Tipps 🙂
    Werde mal versuchen in den kommenden Tagen meinen Schrank ein wenig auszumisten.
    Wünsch dir einen tollen Tag!
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    • Reply Tamara 16. April 2018 at 17:26

      Dankeschön liebe Katha 🙂
      Es freut mich sehr, wenn meine Tipps hilfreich sind. 🙂
      xx

  • Reply Isabella 13. April 2018 at 15:57

    Hallo meine Liebe 😉

    Was für tolle Tipps, ich MUSS meinen übervollen Kleiderschrank auch mal wieder ausmisten:)

    Hab ein wundervolles Wochenende:)
    Ganz liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

    • Reply Tamara 16. April 2018 at 17:25

      Dankeschön liebe Isabella 🙂
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausmisten. 😀

  • Reply Edelstoff Berleen 12. April 2018 at 22:22

    Liebe Tamara,

    Danke für diesen Beitrag! Auch ich könnte mir noch ein paar Tipps mitnehmen und hoffe, dass auch mein Kleiderschrank bald wieder etwas leerer ist.

    Manchmal beneide ich Menschen die bewusst Minimalismus auslebend aber dazu werde ich mich nie bringen !

    Lebe Grüße
    Leen

    • Reply Tamara 13. April 2018 at 13:30

      Super, das freut mich zu lesen. 😉
      Beim Thema Minimalismus kann ich dich sehr gut verstehen, ich bin leider auch nicht der Typ dafür, obwohl ich es oft gerne so hätte. 😉

  • Reply Maria 12. April 2018 at 8:40

    Liebe Tamara,

    das sind ein paar echt tolle Tipps, die ich demnächst auch umsetzen werde. Denn Kleiderschrank ausmisten steht mir auch bald wieder an. Und da mache ich es ganz ähnlich wie du. Sachen, die noch fast wie neu sind werden verkauft und andere, die noch gut in Schuss, aber eher nicht so zum verkaufen geeignet, werden gespendet. Da gibt es ja in den meisten Städten mittlerweile viele Möglichkeiten. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:17

      Dankeschön liebe Maria!
      Dann wünsche ich dir jetzt schon mal viel Spaß beim Ausmisten. 🙂

  • Reply Sandy 11. April 2018 at 22:17

    wirklich tolle und hilfreiche tipps! Ich sortiere meinen kleiderschrank auch gerne regelmäßig aus 🙂

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:16

      Dankeschön liebe Sandy 🙂

  • Reply Shadownlight 11. April 2018 at 15:00

    Hey, ich miste meistens im Winter mal aus, da habe ich die Ruhe :).
    Liebe Grüße an dich!

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:15

      Das klingt doch gut. 🙂

  • Reply Caro 11. April 2018 at 12:38

    Tolle Tipps! Speziell der Ansatz, was man mit seinen aussortierten Teilen machen kann, gefällt mir gut. Mein Kleiderschrank ist so klein, da muss ich regelmäßig ausmisten. Für alle, die (wie ich) immer dieselben Outfit-Kombis tragen, kann ich übrigens nur empfehlen, während des Ausmistens gleich ein paar Outfits zusammenzustellen und z.B. mit einer Sofortbildkamera zu fotografieren. Das erleichtert dann die Auswahl am Morgen 🙂

    LG Caro von http://www.fetzionista.at

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:15

      Dankeschön liebe Caro 🙂
      Das mit der Sofortbildkamera ist wirklich eine super Idee.
      So spart man sich auch das ewige vor dem Schrank stehen und überlegen, was man bloß anzieht. 🙂

  • Reply Esra 11. April 2018 at 10:16

    Toller Post, ich miste auch regelmäßig aus und versuche meinen Kleiderschrank so ordentlich wie möglich zu halten 🙂 So fällt es jedes Mal viel leichter!

    Liebe Grüße, Esra

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:13

      Dankeschön liebe Esra 🙂

  • Reply L♥ebe was ist 11. April 2018 at 9:58

    das sind wirklich super Tipps meine liebe Tamara! ich mache es im Prinzip auch ganz genauso – etwa 3- 4 mal im Jahr 😉
    nur beu lass dir helfen bin ich meistens ganz selbst die Frau 🙂

    und insgesamt finde ich, wir sollten viel öfter ausmisten!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:13

      Da kann ich dir nur zustimmen.
      Es ist so ein herrliches Gefühl mal wieder ein paar Sachen loszuwerden… und wenn man dann noch jemand anderes eine Freude bereiten kann, umso schöner. 🙂

  • Reply Carrie 11. April 2018 at 7:59

    Der Artikel kommt euch wie gerufen. Mein Freund jammert schon die längste Zeit, ich solle endlich ausmisten, weil wir keinen Platz mehr in unserem Haus haben.
    Vielen Dank für deine tollen Tipps
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:11

      Das freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich ist.
      Dieses Gejammere kenne ich auch… 😉

  • Reply Melanie 11. April 2018 at 6:40

    Meinen Kleiderschrank habe ich erst über Ostern komplett neu organisiert und bin jetzt richtig glücklich damit. Nur ausmisten müsste ich dann doch nochmal .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Reply Tamara 12. April 2018 at 9:10

      Das hört sich ja gut an.
      Dann wünsche ich dir noch viel Spaß beim Ausmisten. 🙂

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.