Personal

Dieses eine Jahr

26. Dezember 2018
Dieses eine Jahr

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Ein Jahr voller Veränderungen, ein Jahr voller Herausforderungen, ein Jahr voller Entscheidungen. Es wird mal wieder Zeit etwas persönlicher zu werden und mit euch gemeinsam auf ein für mich sehr ereignisreiches Jahr zurückzublicken. Dieses eine Jahr hat für mich so vieles verändert, mich vor so viele Herausforderungen gestellt. Kein Jahr hat mich persönlich so stark wachsen lassen wie 2018. Und noch nie musste ich so viele wichtige und auch schwere Entscheidungen treffen.

 

Ein etwas anderer Jahresrückblick

Entscheidungen zu treffen fällt uns manchmal leicht und ein anderes Mal erscheint es uns unmöglich schwer. Das Jahr 2018 hatte für mich gleich mehrere Herausforderungen parat und hat mich menschlich ziemlich gefordert. Ich habe viele Menschen kennengelernt, neue Freundschaften geschlossen, alte Freundschaften unter die Lupe genommen und bei den Menschen, mit denen ich mich umgebe, ordentlich aussortiert. Ein Jahr der Veränderung meines Umfeldes, meines Partners, meiner Wohnsituation und meiner gesamten Einstellung zum Leben.

Dieses eine Jahr, das dafür gesort hat, dass mir plötzlich ganz andere Dinge im Leben wichtig sind. Dieses eine Jahr, das mir gezeigt hat, dass Karriere und Erfolg nicht das wichtigste sind. Dieses Jahr, welches mir gezeigt hat, welche Fehler ich gemacht habe und mir gelehrt hat, dass man mit den Resultaten dieser Fehler leben muss.

 

Ich bin kein guter Mensch, nicht immer.

Ich habe versucht ein guter Mensch zu sein, mit allen klar zu kommen, es allen recht zu machen. Die Menschen in meiner Umgebung glücklich zu machen. Dabei habe ich den mir in meinem Leben wichtigsten Menschen vernachlässigt und ihn zutiefst verletzt. Ich habe aufgehört für vieles zu kämpfen und mich viel zu oft völlig falsch verhalten.

Diese eine mir besonders nahe stehende Person habe ich besonders oft verletzt. Ich habe bestimmte Dinge einfach gesagt und getan, nicht lange darüber nachgedacht, dass es eigentlich falsch ist und auch nie an die Konsequenzen gedacht. Viel öfter hätte ich Rücksicht nehmen müssen, nicht auf stur stellen sollen, akzeptieren das manche Dinge so sind, wie sie sind. All diese Fehler wurden mir erst viel zu spät bewusst und bis heute hatte ich nicht den Mut mich dieser Person gegenüber zu öffnen. Ich weiß, dass man Fehler und Taten nicht rückgängig machen kann, doch oft können Gespräche ein wenig helfen. Gewisse Dinge werde ich mir selbst niemals verzeihen und ich kann und will es auch nicht von anderen erwarten.

Dieses eine Jahr

 

Warum ich euch das alles hier erzähle?

Ich schreibe für mein Leben gern, nicht nur hilfreiches, sondern hin und wieder auch privates. Da ich in diesem einen Jahr nicht sehr oft mit mir im Reinen war, hat es hier am Blog nur sehr wenige persönliche Beiträge gegeben. Im Schreiben habe ich einen ganz besonderen Weg gefunden um mich auszudrücken und irgendwie sehe ich es als eine Art Therapie und wer weiß, vielleicht kann ich auch nur eine Einzige, der tausenden Personen die diesen Beitrag lesen, helfen oder motivieren. Doch insgeheim hoffe ich, dass diese eine Person hier mitliest und irgendwann versteht wie leid es mir tut!

Das Ende vom Jahr lässt uns nachdenken, wir machen Vorsätze für das neue Jahr, wollen abnehmen, weniger arbeiten, mehr mit Freunden unternehmen … Doch warum nutzen wir den Jahreswechsel nicht mal, um mutig zu sein, mutig genug unsere Fehler einzugestehen uns zu entschuldigen, über unseren Schatten zu springen und etwas Stolz abzulegen.

 

Dieses eine Jahr

 

Mach es besser!

Ich möchte das neue Jahr nutzen, um ein besserer Mensch zu werden, nicht egoistisch zu sein, mir meine Fehler eingestehen und mich auch dafür zu entschuldigen, mich wieder mehr für andere einsetzen und immer ehrlich sein. Und ganz ganz wichtig, mit mir selbst im Reinen sein. Das sind meine Vorsätze für das neue Jahr!

Auf das neue Jahr 2019 und das wir dass beste daraus machen!

 

Was hat dich das Jahr 2018 gelehrt? Und was sind deine persönlichen Vorsätze für 2019?

 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Miri 2. Januar 2019 at 1:17

    Das ist der schönste und persönlichste und wahrscheinlich auch ehrlichste Rückblick den ich bis jetzt gelesen habe! Hab ein frohes neues Jahr!

    alles Liebe, Miri

    • Reply Tamara 2. Januar 2019 at 7:54

      Vielen liebe Dank liebe Miri. 🙂
      Ich wünsche dir auch ein ganz wunderbares 2019!

  • Reply Laura 30. Dezember 2018 at 19:36

    Wow was für ein persönlicher Rückblick. Ich finde deine Bilder sind auch richtig toll geworden.
    Ich wünsche dir, dass dein Vorsatz für 2019 umgesetzt werden kann. Ich möchte 2019 weniger konsumieren. Weniger shoppen, weniger Social Media, weniger Plastik 🙂
    Viele Grüße,
    Laura

    • Reply Tamara 1. Januar 2019 at 23:04

      Dankeschön liebe Laura. 🙂
      Ich wünsche dir viel Erfolg für deine Ziele und Vorsätze!

  • Reply Milli 29. Dezember 2018 at 12:20

    Das klingt nach einem spannenden Jahr für dich. Ich finds toll, dass du so reflektiert bist und auch selbst deine Fehler siehst. Das kann wirklich nicht jeder, weil es eben nicht leicht ist. Fehler bei anderen zu suchen ist meistens der entspanntere Weg für einen selbst. Ich wünsche dir schon mal einen tollen Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • Reply Tamara 29. Dezember 2018 at 12:21

      Dankeschön liebe Milli. 🙂
      Ich wünsche dir auch einen super Start ins neue Jahr! ❤

  • Reply Nessa 27. Dezember 2018 at 17:43

    Meine Mama sagt immer: „Alles passiert aus einem Grund. Selbst die schlechten Dinge, auch wenn man erstmal nicht weiß, warum“. Und damit hat sie sowas von Recht! Und wenn bestimmte Dinge nur passieren, damit man gestärkt aus ihnen hervorgeht, aus Fehlern lernt oder sich weiterentwickelt – einen Grund gibt es für alles.
    Ich finde es toll, dass du deine Gedanken mit uns teilst und dich so ehrlich selbst reflektierst.
    Daraus kann nur positives entstehen! 🙂
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    • Reply Tamara 29. Dezember 2018 at 12:20

      Vielen Dank liebe Nessa. 🙂
      Ich freue mich so sehr über deine lieben Worte! ❤

  • Reply Jimena 27. Dezember 2018 at 14:52

    Das ist wirklich ein ganz toller und ehrlicher Post! Ich wünsche dir einen wundervollen Start in das neue Jahr 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply Tamara 29. Dezember 2018 at 12:19

      Dankeschön liebe Jimena. 🙂
      Den wünsche ich dir auch!

  • Reply Shadownlight 26. Dezember 2018 at 16:55

    Ich finde es toll, dass du so bist wie du bist. Wir alle machen Fehler und wenn man sich diese eingestehen kann, dann ist man auf dem richtigen Weg!
    Liebe Festtagsgrüße!

    • Reply Tamara 29. Dezember 2018 at 12:19

      Vielen liebe Dank!
      Ich freue mich sehr über deine Worte. 🙂

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.