Food

Cheesecake im Glas

9. Juli 2017
Cheesecake im Glas - schnelles Rezept - Blaubeeren Leibnitzkekse Topfencreme - leckeres Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner

Ein einfaches und superschnelles Rezept für ein leckeres Dessert. Der Cheesecake im Glas ist ein Dessert, das man nicht backen muss. Perfekt, wenn es schnell gehen soll oder sich spontan Besuch angemeldet hat.

Schneller Cheesecake im Glas – ohne Backen

Ein Cheesecake im Glas ist ein wunderbares Dessert für den Sommer. Super erfrischend und extrem lecker. Es ist auch als Mitbringsel für eine Grillparty perfekt  geeignet. Ein Kuchen in einem Glas ist schon ein Hingucker. Es gibt viele Möglichkeiten diesen Kuchen ansprechend anzurichten, doch geschichtet in einem Glas, sieht er einfach am schönsten aus. Das Auge isst schließlich mit. 😉

Ich habe diesen Kuchen vor ein paar Monaten in einer Therme gegessen und war so begeistert das ich ihn zu Hause in Eigenkreation versucht habe nachzumachen, was mir zum Glück auch gelungen ist. Der Cheesecake ist auch perfekt geeignet, wenn Gäste kommen, da man ihn super vorbereiten kann. Ich habe für eine Grillparty mit acht Personen, die unten genannte Menge verwendet und acht meiner Gläser damit gefüllt. Für meinen Cheesecake habe ich Blaubeeren gewählt, aber auch mit Erdbeeren oder Himbeeren schmeckt er superlecker.

Cheesecake im Glas - schnelles Rezept - Blaubeeren Leibnitzkekse Topfencreme - leckeres Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner

Zutaten (8 kleine Portionen) 
  • Leibniz Kekse
  • Blaubeeren (oder andere Beeren nach Geschmack)
  • 300 ml Milch
  • 750g Topfen
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone
  • 6 EL Staubzucker

Zuerst wird die Topfencreme zubereitet. Dafür wird der Topfen, die Milch, der Zitronensaft, der Staubzucker und der Vanillezucker mit einem Handmixer zu einer cremigen Masse gerührt. Da es sein kann, dass der Topfen etwas klumpt, kann man das Ganze noch mit einem Pürierstab pürieren. So entsteht eine locker luftige Masse.

Danach werden die Leibniz Kekse zerbrochen und am Boden der Gläser verteilt (ca. 2 Stück pro Glas). Darüber kommt dann in Schichten die Topfencreme, die Blaubeeren und noch einmal die Topfencreme.

Mit einem Deckel wird das Ganze jetzt verschlossen und für mindestens eine Stunde kalt gestellt. Vor dem Servieren kann der Cheesecake noch mit Keksen und Blaubeeren garniert werden.

 

Viel Spaß beim Nachmachen

 

Cheesecake im Glas - schnelles Rezept - Blaubeeren Leibnitzkekse Topfencreme - leckeres Dessert - Fashionladyloves by Tamara Wagner

You Might Also Like

60 Comments

  • Reply Annika6. September 2017 at 10:36

    haha, das klingt sehr cool!!!
    … und nach einem Rezept wenns man schnell gehen muss 🙂 werde ich mir auf jeden Fall merken!
    Liebe Grüße,
    Annika 🙂

    • Reply Tamara7. September 2017 at 7:20

      🙂 Es schmeckt wirklich ausgezeichnet. 😉
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

  • Reply Dominik20. August 2017 at 22:41

    Einfach und superschnell … so müssen Rezepte für mich sein. 😉 Danke für die wunderbare Inspiration!

    • Reply Tamara20. August 2017 at 22:57

      Sehr gerne lieber Dominik 🙂

  • Reply S.Mirli18. Juli 2017 at 11:23

    OMG, liebe Tamara, das schaut so unglaublich gut aus, das muss ich unbedingt ausprobieren, ich liebe ja so einfache Rezepte. Vielen Dank dafür, alles Liebe, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • Reply Tamara18. Juli 2017 at 15:42

      Dankeschön liebe Mirli 🙂
      Dann viel Spaß beim Ausprobieren! 😉

  • Reply Patty15. Juli 2017 at 10:26

    Das klingt ja super lecker ! Ich liebe Käsekuchen und könnte tagtäglich ein großes Stück davon verputzen 🙂
    Deine Variante finde ich aber um einiges cooler. Käsekuchen aus dem Glas kannte ich noch nicht 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    • Reply Tamara15. Juli 2017 at 14:53

      Käsekuchen geht wirklich immer. 😀
      Die Variante im Glas ist einfach superschnell gemacht. 😉

  • Reply Jo14. Juli 2017 at 9:42

    Hallo Tamara,
    das klingt wirklich ziemlich lecker und vor allem auch so einfach zuzubereiten. Ein super Tipp, vielen Dank! 🙂
    LG und ein schönes Wochenende
    Jo

    • Reply Tamara14. Juli 2017 at 14:23

      Sehr gerne liebe Jo 🙂
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!

  • Reply Marcel12. Juli 2017 at 19:13

    Hi Tamara, ich liebe Cheesecake und die Variante ohne Backen sollte ich auch ohne Unterstützung schaffen 🙂
    Perfekt für Grillabende als Dessert. Muss ich unbedingt testen.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    • Reply Tamara12. Juli 2017 at 22:07

      Das schaffst du auf jeden Fall. 😉
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und lass es dir schmecken. 🙂

  • Reply Marco12. Juli 2017 at 16:04

    Oha, was für eine super Idee! Gerade wenn man Gäste da hat, finde ich das eine super Dessert Idee!

    Ganz ohne Backen ist für mich als Mann natürlich auch von Vorteil. 😀

    LG
    Marco

    • Reply Tamara13. Juli 2017 at 1:18

      Ich liebe solche Desserts wo man nichts Backen muss, denn leider hab ich darin auch überhaupt kein Talent. 😉

  • Reply Mrs Unicorn12. Juli 2017 at 10:52

    Das sieht wirklich toll aus und klingt total einfach!
    Meiner Erfahrung nach wird jeder Mann bei einem tollen Cheesecake handzahm. Ich werde das direkt mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße
    Celine von http://mrsunicorn.de

    • Reply Tamara12. Juli 2017 at 13:23

      😀 Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren. 😉

  • Reply amely rose12. Juli 2017 at 0:11

    Ach das ist ja so süß!
    Aktuell fahre ich ja absolut auf die kleinen Leckereien im Glas ab.
    Und Cheesecake im Glas, muss ich zugeben, sehe und höre ich so zum ersten Mal.
    Danke dafür, ich finde es immer super wirklich neue (für mich neue) Rezepte zu entdecken.
    Die Fotos sind mal wieder so schön hochwertig. Hut ab.
    Das Rezept muss ich unbedingt mal probieren 😀

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    • Reply Tamara12. Juli 2017 at 10:00

      Vielen Dank liebe Amely Rose 🙂
      Freut mich sehr wenn ich dich mit etwas ganz neuem versorgen konnte.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

  • Reply Ricarda11. Juli 2017 at 20:16

    OHHHH mein Gott, ich bin doch eh schon so ein riesengroßer Cheesecake-Fan – wie soll ich da hier widerstehen? Wird sofort nachgemacht, vielen dank!

    Gaanz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • Reply Tamara11. Juli 2017 at 21:16

      Das freut mich aber liebe Ricarda 🙂
      Viel Spaß beim Nachmachen!

  • Reply Anna | OpenTheDoor11. Juli 2017 at 15:31

    Was für ein wundervolles Rezept Ich werde es auf jeden Fall testen und probieren. Hast du etwas Ähnliches zu machen?

    Liebe Grüße
    Anna von http://www.openthedoor.at/de/blog/

    • Reply Tamara11. Juli 2017 at 21:15

      Dankeschön 🙂
      Viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

  • Reply Mny11. Juli 2017 at 14:38

    Das sieht mega lecker aus und istr perfekt für den Sommer. So schön kühl und leicht und luftig. Und das beste ist…. es sieht so aus als ob sogar ich das hinbekomme 🙂
    Danke für das schöne Rezept.

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Reply Tamara11. Juli 2017 at 15:07

      😀 Auf jeden Fall bekommst du das hin.
      Wenn ich es schaffe, schafft es jeder. 😉

  • Reply Melanie10. Juli 2017 at 20:52

    Das sieht wirklich sehr lecker aus.

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 23:25

      Dankeschön liebe Melanie 🙂

  • Reply Marii Bee10. Juli 2017 at 19:27

    Die sind ja richtig süß! Ein schönes Rezept – was man scheinbar schnell & einfach mal zaubern kann 🙂 Sowas gefällt mir :))

    LG
    Marii Bee
    http://thehoneycat.com

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 23:23

      Dankeschön 🙂
      Ja allerdings, sehr einfach und schnell. 🙂

  • Reply WIEBKEMBG10. Juli 2017 at 17:22

    Hey liebe Tamara!

    Oh, wie lecker die einfach aussehen – davon hätte ich jetzt wirklich zu gerne eins! <3

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 23:22

      Dankeschön 🙂
      Du kannst es ganz einfach Nachmachen, geht super schnell. 😀

  • Reply nathalie10. Juli 2017 at 13:04

    oh das sieht total lecker aus 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 23:20

      Dankeschön liebe Nathalie 🙂

  • Reply Maria10. Juli 2017 at 8:42

    Liebe Tamara,

    ich liebe Cheesecake und Dessert im Glas geht eigentlich auch immer. Dein Rezept klingt so simpel und super lecker. Das werde ich bestimmt bald mal probieren. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 10:08

      Freut mich 🙂
      Ich liebe solche kleinen Desserts auch total.
      Es ist einfach und super schnell gemacht. 🙂

  • Reply Jana10. Juli 2017 at 7:07

    Das ist ja mal wirklich eine tolle Alternative zum Kuchen! Hört sich richtig lecker und erfrischend an 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 10:06

      Dankeschön liebe Jana 🙂
      Ich wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche!

  • Reply Carrie10. Juli 2017 at 6:35

    Oh mein Gott sieht das lecker aus
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply Simone10. Juli 2017 at 3:31

    Dein Cheescake sieht so was von lecker aus liebe Tamara! Ich kann nie genug kriegen von diesen Cheesckes, eine tolle Erfindung ist das. Wie du es im Glas servierst ist eine schöne Idee. Werde mir dein Rezept auf jedenfall speichern! Hab einen wundervollen Wochenstart

    xx Simone
    Little Glittery Box
    Instagram: littleglitterybox

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 10:05

      Dankeschön liebe Simone 🙂
      Ich wünsche dir auch einen wundervollen Wochenstart!

  • Reply Rena9. Juli 2017 at 21:15

    Oh, ich liebe Cheesecake und Du hast recht, dieser Cheesecake im Glas ist echt die perfekte Variante für den Sommer! Danke fürs Teilen, das probiere ich glatt aus und bin jetzt schon sehr davon überzeugt, dass nicht nur ich dieses Dessert lieben werde, sondern auch der Rest meiner Familie 🙂
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 10:04

      Freut mich 🙂
      Musst mir dann berichten wie es geschmeckt hat. 🙂

  • Reply Milli9. Juli 2017 at 20:22

    Das ist definitiv war für mich! Ich liebe Käsekuchen, aber so ein ganzer Kuchen muss auch erstmal aufgegessen werden. Da sind diese kleinen süßen Gläschen echt eine tolle Variante und ich finde sie machen optisch auch einiges her. Wenig Aufwand – große Wirkung!

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Reply Tamara10. Juli 2017 at 10:03

      Stimmt, ein ganzer Kuchen ist meist gar nicht zu schaffen, da sind solch kleine Portionen eine gute Alternative. 🙂

  • Reply Héloise9. Juli 2017 at 18:06

    Tolle Idee und so eine hübsche Umsetzung! Damit könnte ich meinem Mann sicher eine große Freude machen, der liebt nämlich Käsekuchen =) Wird mal getestet!
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:44

      Dankeschön liebe Héloise 🙂
      Viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

  • Reply shadownlight9. Juli 2017 at 17:11

    Das ist ja eine super Idee!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:43

      Dankeschön 🙂
      Liebe Grüße zurück!

  • Reply Femi9. Juli 2017 at 16:24

    Es sieht einfach köstlich aus, genau das könnte ich jetzt genießen 🙂 Liebe Grüße,Femi

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:42

      Dankeschön liebe Femi 🙂

  • Reply Jimena9. Juli 2017 at 16:19

    Was für eine leckere Idee, darauf hätte ich jetzt auch lust 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:42

      Dankeschön liebe Jimena 🙂

  • Reply Miss Classy9. Juli 2017 at 15:01

    Der Cheesecake sieht ja super lecker aus. Und noch dazu so einfach zu machen. Ihn im Glas zu machen ist wirklich eine tolle Idee.
    Wünsch dir noch einen Sonntag!
    Liebste Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:42

      Dankeschön liebe Doris 🙂
      Bei mir muss es immer einfach und schnell sein. 😉
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend!

  • Reply Jacqueline.9. Juli 2017 at 14:12

    Das sieht super lecker aus! Würde ich definitiv nicht Nein zu sagen! 😉

    Das Rezept ist gespeichert.

    Tolle Bilder übrigens! <3

    Liebst,

    Jacqueline

    http://www.somekindofglitter.com

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:41

      Dankeschön liebe Jacqueline 🙂
      Viel Spaß beim Ausprobieren!

  • Reply Grazermadl9. Juli 2017 at 10:17

    Liebe Tamara, finde das Rezept göttlich. Einfach und rasch und OHNE backen. Perfekt für mich 😀
    Alles Liebe
    Nicole

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:40

      Dankeschön liebe Nicole 🙂
      😀 Ich bin auch eher der „ohne backen Typ“ und schnell gehen muss es auch immer. 😀

  • Reply L♥ebe was ist9. Juli 2017 at 7:16

    eine richtig coole Idee liebe Tamara!
    und v.a. schauen die kleinen Cheesecakes total süß aus und machen richtig was her, obwohl sie so einfach sind 🙂
    werde ich in einer abgewandelten, veganen Form sicher mal ausprobieren!

    wünsche dir einen feinen Sonntag,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply Tamara9. Juli 2017 at 19:39

      Dankeschön liebe Tina 🙂
      Der Cheesecake schmeckt in veganer Form bestimmt auch sehr lecker. 🙂
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag!

    Leave a Reply