Travel USA

Westküste USA Rundreise | Teil 1 Las Vegas

2. April 2017
USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas - Fashionladyloves

Ich nehme euch mit auf eine ganz besondere Reise. Eine Rundreise durch den Westen der USA. Der Roadtrip durch den Westen der USA war ein großer Traum von mir und er wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auf dieser Reise durfte ich so viele tolle Menschen Kennenlernen unglaublich viele schöne Orte sehen und ganz besondere Momente erleben. Auch einen der schönsten Momente meines Lebens habe ich auf dieser Reise erlebt, was genau das war und welche Abenteuer ich sonst noch erlebt habe, erfährt ihr hier und in den folgenden Reisebeiträgen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich auf dieser Reise begleitet.

Ich glaube für uns alle, gibt es gewisse Länder, die man unbedingt bereisen und erkunden möchten. Amerika stand bei mir schon sehr lange auf der Liste. Trotz allem war diese Reise dann doch eher eine spontane Entscheidung, nachdem ich ein tolles Angebot gesehen habe, mussten wir zuschlagen. Wir haben eine geführte Rundreise gebucht, sodass wir uns schon mal nicht selbst um Routen, Unterkünfte etc. kümmern mussten. Wir hatten erst ja überlegt eine Tour auf eigene Faust zu machen, aber schlussendlich haben wir uns für die geführte Tour entschieden. Da es einfach viel entspannter ist und auch preislich kein allzu großer Unterschied war, gab es keine andere Option mehr.

Der Flug nach Amerika war sehr anstrengend, da wir bevor wir in Las Vegas ankamen, einmal in München und einmal in Houston Texas Zwischenstopps hatten. Mit Wartezeiten waren wir insgesamt 24 Stunden unterwegs, was dann doch mehr als genug war. Nach unserer Ankunft in Las Vegas wurden wir zu unserem Hotel gebracht. Bereits bei unserer Ankunft waren wir total geflasht von dieser atemberaubenden Stadt. Man hat so seine Vorstellungen von Las Vegas, doch wenn man dann wirklich dort ist, werden diese noch um ein vielfaches übertroffen. Es ist alles unbeschreiblich gigantisch, nicht in Worte zu fassen und auch nicht mit Bildern festzuhalten. Trotz allem versuche ich, euch hier ein paar Eindrücke zu vermitteln.

Travel Diary Las Vegas 

Las Vegas ist mit ca. 615.000 Einwohnern die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada. Sie wurde 1905 als Eisenbahnstadt gegründet und verzeichnet seitdem ein sehr starkes Bevölkerungswachstum. Sie zählt zu den am stärksten wachsenden Städten der Vereinigten Staaten. Las Vegas zählt ca. 40 Millionen Touristen jährlich, wovon sich der Großteil in den unzähligen Spielcasinos vergnügt. Der Touristenansturm hat aber auch seine Nachteile. Die Wüstenstadt bezieht ihr Wasser und auch Trinkwasser zu 90 Prozent aus dem Lake Mead. Doch durch die wachsende Bevölkerung und dem Touristenansturm ist der Wasserspiegel bereits um mehr als 30 Meter gesunken was bereits zur Wasser Knappheit geführt hat.

In unseren vier Tagen in Las Vegas haben wir sehr viel gesehen und erlebt. Am Tag der Ankunft haben wir uns unser Hotel Circus Circus genauer angesehen. Es liegt direkt am Las Vegas Strip und verfügt neben mehreren Pools über einen eigenen Vergnügungspark mit Achterbahn in der obersten Etage. Riesige Spielcasinos gibt es in fast allen Hotels und man wird rund um die Uhr dazu verleitet, sein Geld auszugeben. Ich halte ja überhaupt nichts von Glücksspiel, weil es mir einfach um jeden Cent den ich dabei verlieren könnte, zu schade ist. Doch in Las Vegas musste selbst ich das ein oder andere Spielchen wagen. 😉 Für mich war das ganze aber eher erschreckend, wenn man mit Menschen am Roulette Tisch steht und zusehen muss, wie ein Einzelner in nur einem Spielzug meinen Monatslohn verspielt…

An den anderen Tagen waren wir am Strip unterwegs um die anderen Hotels zu erkunden. Unser Reiseleiter hat uns nahe gelegt den Bus zu benutzen, da die Entfernungen schlecht einzuschätzen sind. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht meinen Willen durchsetzen würde. So gingen wir natürlich zu Fuß los um noch mehr von der Umgebung sehen. Doch ich wurde dank eines Kreislaufkollaps, schnell eines besseren belehrt. Von unserem Hotel zum nächsten war es ein Fußmarsch von einer halben Stunde und das bei 40 Grad. Die Entfernungen in Las Vegas täuschen so extrem und man unterschätzt die Gefahr durch die Hitze. Das wir an den nächsten Tagen dann nur mehr mit dem Bus gefahren sind, brauche ich hier an dieser Stelle bestimmt nicht zu erwähnen. 😉  The Deuce ist eine Buslinie, die ständig den Strip entlang fährt, somit wartet man höchstens ein paar Minuten auf den nächsten Bus. Praktischer und schneller kann man sich in Vegas nicht fortbewegen. Menschenansammlungen muss man in dem Fall allerdings mögen, denn die Busse sind bis auf den letzten Winkel restlos vollgestopft. Wer Berührungsängste oder Platzangst hat, sollte diese Busse auf alle Fälle meiden.

Am Las Vegas Strip befinden sich die größten und luxuriösesten Hotels und Casinos der Welt. Viele Hotels sind Erlebnis-Hotels, deren Gestaltung einem zentralem Thema folgt. So gibt es, z. B. das Hotel Venetian, in dem die berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Venedig nachgebaut wurden. Es ist das größte Hotel der Stadt und mit über 7000 Zimmern gleichzeitig der zweitgrößte Hotelkomplex der Welt. So ist es möglich, im ersten Stock mit den Gondolieri durch Kanäle zu schippern oder am Markusplatz einen Kaffee zu trinken. Und das alles im Inneren eines Hotels! Durch den aufgemalten Himmel hat man das Gefühl im freien zu sein und wirklich durch Venedig zu schlendern.

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Venetian - Fashionladyloves

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Venetian - Fashionladyloves

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Venetian - Fashionladyloves

 

Das Hotel Luxor ist ein Hotel in Form einer 107 Meter hohen Pyramide inklusive riesiger Sphinx Statue im Stil des alten Ägypten. Es verfügt über 4400 Zimmer, welche durch schräg verlaufende Aufzüge zu erreichen sind. Ein für mich architektonisches Meisterwerk.

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Luxor - Fashionladyloves

 

Das Hotel Paris, vor dem eine 164,6 Meter hohe Kopie des Eiffelturms steht. Der besonders architektonische Aspekt an dem ganzen ist, dass ein Bein des Turmes die Decke des Erdgeschosses durchbricht und inmitten des Casinos zu stehen kommt.

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Paris - Fashionladyloves

 

Das Hotel Bellagio ist bekannt durch die Fountains of the Bellagio, die weltberühmte Wassershow mit Wasserfontänen zu Musik. Die man täglich bewundern kann.

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Bellagio - Fashionladyloves

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Bellagio - Fashionladyloves

 

Das Hotel Mirage. Bis 2003 traten in diesem Hotel Siegfried & Roy mit ihrer Show auf. Seit 2006 laufen Shows von Cirque de Soleil die Show Mystique musste ich mir natürlich ansehen und ich war extrem begeistert und total gefesselt von den Artisten. Es war wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Das Hotel verfügt über Fensterscheiben, die mit Goldstaub eingefärbt wurden. Mit Einbruch der Dämmerung findet in den Abendstunden regelmäßig vor dem Hotel ein künstlicher Vulkanausbruch statt, welcher einfach nur gigantisch ist.

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Mirage - Fashionladyloves

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas Mirage Garden - Fashionladyloves

 

Das Hotel New York New York im Stil der Skyline von New York City. Auch ein Nachbau der Freiheitsstatue gehört zu den Bauelementen. Im Inneren des Hotels befindet sich auch eine Shopping-Mall und um das Hotel herum fährt eine Achterbahn mit zwei Loopings.

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas New York - Fashionladyloves

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas New York - Fashionladyloves

 

5 wichtige Tipps

Von unserem Reiseleiter haben wir ein paar sehr wichtige Tipps bekommen, die ich sehr gerne an euch weiter geben möchte. Wenn man vorhat, Las Vegas zu bereisen und die Zeit sinnvoll zu nutzen, sollte man diese unbedingt beachten.

1. Die Casinos: In den Casinos in Las Vegas gibt es keine Fenster und auch sonst kein Tageslicht. Auch Uhren sucht man hier vergebens. Dies dient dazu, die Gäste zu täuschen, sodass sie kein Zeitgefühl haben, möglichst lange zum Spielen bleiben und somit möglichst viel Geld dalassen. In manchen Casinos wird kontinuierlich Sauerstoff in die Räume gepumpt, um die Menschen möglichst lange wach zu halten. Es ist sehr wichtig, sich hier selbst ein Zeitlimit zu setzen. Aber nicht nur das, man sollte sich auch dringend ein Limit setzen, wie viel Geld man bereit ist zu verlieren. 😉 Denn hier gilt wirklich der Spruch: Die Bank gewinnt immer!

2. Die Poollandschaften: Wenn man mehrere Tage in Las Vegas zur Verfügung hat, sollte man sich auch ein wenig Zeit für Wellness nehmen. Einige Hotels verfügen über wunderschöne Poollandschaften. Der Eintritt ist eigentlich nur den Hotelgästen gestattet, doch wenn man den Security am Eingang versichert eine Runde Poker am Pool  zu spielen, ist man auch schon mittendrin. 😉

3. Karten und Eintritte für Shows: Wenn man vorhat, eine Show in Las Vegas anzusehen, was ich jedem unbedingt empfehlen würde. Kann man online im Vorverkauf richtig viel Geld sparen. Es zahlt sich also aus, sich schon im voraus zu Hause nach interessanten Shows umzusehen.

4. Zeit für das Las Vegas Sign: Das Las Vegas Sign zählt ja zu den Foto Hotspots überhaupt. Auch ich wollte natürlich unbedingt ein Foto davon schießen. Man muss dafür unbedingt mehr Zeit einplanen, da dort immer eine riesige Menschenmasse steht, die alle dasselbe vorhaben. Wir haben uns extra einen nicht besonders schönen Tag dafür ausgesucht, weil wir uns erhofft haben, dann weniger Menschen dort anzutreffen. Trotzdem mussten wir eine Stunde warten, bis wir an der Reihe waren.

5. The Deuce: Um sich am günstigsten und bequemsten fortzubewegen, sollte man sich unbedingt ein 3 Tages Ticket für den The Deuce Bus zulegen. Dieses Ticket kostet 20 Dollar und man kann so oft ein und aussteigen, wie man will. Gegenüber Einzel-Fahrpreise kann man hier richtig sparen.

 

USA Rundreise - Amerika Westküste - Las Vegas 1 - Fashionladyloves

Mein Fazit: Ich bin wirklich froh Las Vegas einmal gesehen zu haben. Es ist schon eine atemberaubende Stadt, in der man sehr viel erleben kann. Langweilig wird es hier bestimmt nie. 😉 Da wir nur vier Tage zur Verfügung hatten, haben wir wirklich jeden Tag richtig genutzt, um möglichst viel zu sehen. Um alles zu sehen, müsste man bestimmt mehrere Wochen hier bleiben. Mir persönlich haben die vier Tage allerdings gereicht. Für Glücksspieler ist es auf alle Fälle das Paradies auf Erden.

Mein nächster Reisebeitrag führt uns ins Death Valley, einen der heißesten Orte der Welt. Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder dabei seid.

Wer von euch war schon in Las Vegas? Wo wird eure nächste Reise hingehen?

You Might Also Like

54 Comments

  • Reply Sigrid Braun 10. Mai 2017 at 12:23

    Ich war schon mehrmals in Las Vegas und ich finde es überwältigend. Deine Fotos sind super und fast identisch mit meinen. Mein Mann und ich spielen, dort gerne mal ein Pokerturnier und kennen deshalb auch viele Casinos in Vegas von innen.
    Liebe Grüße Sigrid

    • Reply Tamara 10. Mai 2017 at 13:21

      Dankeschön liebe Sigrid 🙂
      Wenn man gerne spielt ist diese Stadt natürlich der perfekte Ort. 😀

  • Reply Sunnyinga 12. April 2017 at 16:42

    Eine Rundreise an die Westküste der USA steht bei uns vielleicht nächstes Jahr an. In Las Vegas war ich allerdings schon im Jahr 2014 und die Stadt ist einfach nur WOW! Wir haben damals im MGM Grand geschlafen – Es war ein tolles Erlebnis.
    Da freue ich mich auf die weiteren Travel Diaries und die tollen Fotos. 🙂

    Liebste Grüße
    xo Sunny

    http://www.sunnyinga.de

    • Reply Tamara 12. April 2017 at 20:58

      Wie toll 🙂
      Das wird bestimmt auch für dich unvergesslich. 🙂
      Stimmt Las Vegas ist einfach nur WOW, besser kann man es nicht beschreiben…
      xo

  • Reply magdaeva 7. April 2017 at 19:59

    Du hast auf jeden Fall deine Eindrücke in tollen Fotos festgehalten 🙂
    Ich hoffe, dass du eine schöne Zeit hattest 😉

    Liebe Grüße,
    magdaeva

    • Reply Tamara 7. April 2017 at 22:36

      Dankeschön liebe Magdaeva das hatte ich. 🙂

  • Reply Luana Niedermoser 5. April 2017 at 18:25

    Was für eine eigene Welt! Ich bin von der Stadt begeistert und möchte sie auch persönlich kennenlernen und meine eigenen Eindrücke machen. Die Hitze wäre für mich auch ein großes Problem hihihi 🙂
    Ich freue mich dich/euch auf diese Reise „begleiten“ zu dürfen.

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Reply Tamara 5. April 2017 at 22:55

      Freut mich sehr das du dabei bist. 😉
      Ich hoffe das du bald mal die Gelegenheit bekommst nach Vegas zu reisen. 🙂
      xo

  • Reply Lisa 5. April 2017 at 5:47

    Ich beneide dich! Das sind auf jeden Fall schöne Eindrücke. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

  • Reply Denise 4. April 2017 at 15:44

    Immer wenn ich deine Reiseberichte lese bekomme ich MEGA Fernweh. Auch für mich ist Las Vegas eines der Ziele, was ich unbedingt mal sehen möchte. Ich hoffe das ich es bald mal schaff, denn es zieht mich irgendwie schon seit Jahren magisch nach Las Vegas!

    Liebste Grüße Denise
    http://www.neumodisch.com

    • Reply Tamara 4. April 2017 at 19:17

      Danke liebe Denise 🙂
      Dann hoffe ich mal, dass du ganz schnell die Möglichkeit hast nach Las Vegas zu reisen. 🙂

  • Reply Amy 4. April 2017 at 9:12

    Oh mein Gott ich erblasse vor Neid!
    Wie geil, dass du in Vegas warst! Seit Hangover ist das definitiv eins meiner Reiseziele! 😀

    ♥ Amy, von aniceamy.blogspot.de

    • Reply Tamara 4. April 2017 at 19:14

      Dann solltest du unbedingt mal hin. 😀

  • Reply Helena Primeira 3. April 2017 at 23:08

    Nice post and photos, I liked 🙂

    *XoXo
    Helena Primeira
    Helena Primeira Youtube
    Primeira Panos

  • Reply Miss Classy 3. April 2017 at 21:20

    Ganz toller Bericht liebe Tamara! Für mich ist unsere Rundreise an der Westküste auch unvergesslich 🙂 Von Las Vegas war ich genauso begeistert wie du. Diese Stadt ist einfach atemberaubend.
    Liebe Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 21:23

      Dankeschön liebe Doris 🙂
      Ein unvergessliches Erlebnis. 🙂

  • Reply Rena 3. April 2017 at 16:52

    Liebe Tamara, der Trick, um in den Hotels Wellness genießen zu können ist wirklich gut! Und Ihr wart echt tapfer, dass Ihr anfänglich auf den Bus verzichtet habt – bei diesen Temperaturen! Danke für diesen wunderbaren Bericht. Ein Genuss für Augen und Sinne – ich war nämlich noch nie dort.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 20:23

      Dankeschön liebe Rena 🙂

  • Reply Tina 3. April 2017 at 15:48

    Wow was für coole Bilder – ich war bisher noch nie in vegas aber dein bericht hört sich wikrklich nach einer tollen Zeit dort an 🙂
    Und unglaublich, dass du fast einen Kreislaufkollaps hattest, wow man scheint ja echt die Entferungen und die Hitze total zu unterschätzen…. genau wie, das man eine Stunde vor dem vegas-Sign warten muss. Ich glaube ich hätte nachgegeben und ware doch wieder gegangen 😉 hihi

    Wunderbare Bilder ♥

    xxx
    Tina

    http://www.styleappetite.com

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 20:21

      Danke liebe Tina 🙂
      Glaub mir, ich war kurz davor mich wieder aus dem Staub zu machen. 😉
      Aber ich wollte dieses Foto einfach unbedingt…

  • Reply Swisstwins 3. April 2017 at 15:22

    Liebe Tamara
    Dein Post gefällt mir sehr gut. Ich würde so gerne auch mal nach Amerika aber leider habe ich es bis jetzt immer noch nicht geschafft.
    Da ich besonders gerne ins Casino gehe ist Las Vegas perfekt für mich 🙂
    Die Fotos sind wirklich toll geworden.
    Liebe Grüsse
    SwissTwins

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 20:18

      Dankeschön 🙂
      Dann hoffe ich, dass du es mal nach Las Vegas schaffst. 🙂

  • Reply die Chrissy 3. April 2017 at 14:49

    Die Westküste hat uns damals auch unglaublich gut gefallen! Die Leute sind dort so unglaublich entspannt und das Wetter einfach ein Traum 🙂 Las Vegas fand ich total verrückt! Was man dort alles sehen und erleben kann. Es war aber auch unglaublich heiß und das hat es doch etwas erschwert draußen zu sein. Toller Beitrag und richtig schöne Bilder!

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 20:16

      Dankeschön liebe Chrissy 🙂
      Stimmt die Leute sind dort total anders, viel gelassener und immer gut drauf. 🙂
      Las Vegas ist einfach verrückt. 😀

  • Reply Celine 3. April 2017 at 13:38

    Wow bei den Bildern bekommt man direkt Fernweh !
    Das hört sich alles so super interessant an 🙂
    Amerika steht auf meiner Travel – Liste auf Platz 1.
    Ich finde dieses Land hat einfach super viel zu bieten, vor allem finde ich L.A. und New York mega interessant.

    Hab einen schönen Start in die Woche,
    Liebe Grüße
    Celine von hellocelini.blogspot.de :*

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 20:11

      Dankeschön liebe Celine 🙂
      Amerika hat wirklich sehr viel zu bieten. Von LA wird es auch noch einen Beitrag geben. 🙂
      Ich wünsche dir auch einen schönen Start in die neue Woche!

  • Reply Bernd 3. April 2017 at 13:10

    Hey liebe Tamara!
    Der Blogpost ist dir wirklich wahnsinnig gut gelungen!
    Auch deine Bilder sind mal wieder ein Traum! Bin wirklich sehr beeindruckt! 🙂

    Wünsche dir eine tolle Woche!
    Bernd – http://www.styleandfitness.de

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 13:31

      Dankeschön lieber Bernd 🙂
      Ich wünsche dir auch eine tolle Woche!

  • Reply S.Mirli 3. April 2017 at 11:08

    Liebe Tamara, soooo lieben Dank für den Beitrag, für mich war meine USA-Westcoastreise auch eine der genialsten, die ich jemals gemacht habe. Mein Mann war schon immer so ein absoluter USA-Junky und hatte die Tour schon öfter gemacht, für mich war es vor 3 Jahren das zweite Mal, aber all die Nationalparks und Las Vegas habe ich zum ersten Mal gesehn und es hat mich absolut geflasht, dank dir konnte ich nochmal zurückreisen UND meine Vorfreude auf die kommende Reise steigern, jetzt kann ich es gar nicht mehr abwarten. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 13:30

      Dankeschön liebe Mirli 🙂
      Freut mich. 🙂 Wo geht deine nächste Reise denn hin?
      Ich wünsche dir auch eine fabelhafte neue Woche! 🙂
      xo

  • Reply Lara 3. April 2017 at 5:39

    oh, da bekommt man wirklich direkt Fernweh! So schöne Eindrücke 🙂

    Liebe Grüße aus Hong Kong, Lara THE DAINTY THINGS

    • Reply Tamara 3. April 2017 at 10:14

      Dankeschön liebe Lara 🙂
      Hong Kong? Wie schön 🙂

  • Reply AnnaLucia 2. April 2017 at 20:39

    Oh, bin ich neidisch auf diese Reise. Wie gerne würde ich jetzt dem ganzen Alltagsstress entfliehen und einfach in die USA reisen.
    24h, das ist schon ein enorm langer Zeitraum. Kann mir sehr gut vorstellen, dass das bestimmt eine sehr anstrengende Zeit war, allerdings ist einem ja bewusst, warum man das ganze auf sich nimmt.
    Eines Tages habe ich auch vor, in die USA zu fliegen und dort das Lebensgefühl am eigenen Körper zu spüren! Deine Tipps werde ich mir bei der Planung auf jeden Fall zu Herzen nehmen 🙂
    Genieße Deine Zeit und schnapp so viel wie möglich vom amerikanischen Lebensgefühl auf!

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:37

      Stimmt 24 Stunden ist wirklich sehr anstrengend… aber wie man sieht hat es sich gelohnt. 🙂
      Du solltest das unbedingt machen, es ist so ein tolles, unvergessliches Erlebnis. 🙂
      Liebe Grüße zurück!

  • Reply amely rose 2. April 2017 at 17:50

    ach da bekommt man direkt Fernweh.
    las vegas ist ganz oben auf meiner Reiseziel-Liste.
    und jetzt möchte ich nur noch mehr dorthin,
    wundervolle Eindrücke. ich freue mich schon auf die weiteren Teile.

    alles Liebe deine Amely Rose

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:33

      Dankeschön liebe Amely Rose 🙂
      Dann nichts wie hin… 😉

  • Reply curls all over 2. April 2017 at 15:38

    Super spannend geschrieben, da bekommt man direkt Lust den nächsten Flug zu buchen 🙂

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:32

      Dankeschön liebe Cherifa 🙂

  • Reply Karin Wagner 2. April 2017 at 15:27

    Einfach nur traumhaft . Sehr interessanter Beitrag ! ❤

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:31

      Dankeschön 🙂 ❤ ❤

  • Reply Jimena 2. April 2017 at 14:53

    So viele schöne Bilder und Eindrücke, wie gernde würde ich doch jetzt auch so eine Rundreise starten!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:31

      Dankeschön liebe Jimena 🙂
      Dann nichts wie hin…. 😉

  • Reply shadownlight 2. April 2017 at 13:02

    Wow das ist alles so faszinierend. Danke für die Eindrücke!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:29

      Dankeschön 🙂
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

  • Reply Carrie 2. April 2017 at 12:55

    Ich war bereits vor Jahren dort und fand es super aufregend. Dein Beitrag ist sehr gelungen mit tollen Tipps!
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:28

      Dankeschön liebe Carrie 🙂

  • Reply CHRISTINA KEY 2. April 2017 at 11:36

    Wow, super beeindruckende Bilder! *_* Las Vegas muss einfach großartig sein!
    Ein Erlebnis für sich. Am liebsten würde ich jetzt meine Koffer packen und auch dorthin
    fliegen! :“)

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:27

      Dankeschön liebe Christina 🙂
      xo

  • Reply everyone'starling 2. April 2017 at 10:53

    Ooooh, ich liebe Las Vegas 🙂 Die Bilder sind wirklich toll geworden 🙂
    Hab eine super Woche,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:26

      Dankeschön 🙂
      Ich wünsche euch auch eine schöne Woche!

  • Reply L♥ebe was ist 2. April 2017 at 10:26

    ween ich dein Travel Diary so sehe möchte ich umso mehr einfach in ein Flugzeug steigen und wegfliegen – mein Fernweh ist im Moment besonders groß 😉
    ich finde die Fotos und Eindrücke wirklich wundervoll und kann mir vorstellen wie überwältigend es ist, selbst dort zu sein.
    deine Tipps finde ich übrigens auch sehr toll, in Amerika und vermutlich besinders in Las Vegas, kann man sicher eine Menge Geld loswerden und zwar unnötiger Weise. da ist es super, wenn man schon mal „vorgewarnt“ ist 🙂

    wünsche dir noch einen fabelhaften Sonntag,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply Tamara 2. April 2017 at 21:26

      Dankeschön liebe Tina 🙂
      Bei mir ist es im Moment auch wieder besonders schlimm…
      Würde am liebsten noch heute in ein Flugzeug steigen. 😉
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

    Leave a Reply